Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Auseinander leben bei Paarhaltung

Nach unten 
AutorNachricht
Rabenfrau
Heuwühler
Heuwühler


Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 09.09.15

BeitragThema: Auseinander leben bei Paarhaltung   09.09.15 7:42

Hallo zusammen,
ich bräuchte einmal einen Rat zu meinen beiden Jungs wo ich allein einfach nicht mehr weiter weis.
Zur Situation:
Cornelius (Corni genannt) und Ragnar sind beide etwa 8 Monate alt und wohnen seit 4 Monaten bei mir, beide sind kastriert. Sie wohnen in einem Selbstbau etwa 150h x 150l x 60b.

Die letzten Wochen (etwa 3-4) stell ich immer wieder fest das sie kaum noch mit einerander kuscheln. Sie motzen sich viel an wenn sie sich mal "über den weg" laufen, es wird kaum noch das Futter geteilt und ich bin bereits soweit das ich zwei getrennte futterstellen anbiete (eine unten eine auf der oberen Etage)

Corni ist ein sehr devotes Männchen und Ragnar ziemlich dominant, von ihm gehen die streitigkeiten auch aus und ich weis mir ehrlich gesagt nicht mehr wirklich zu helfen, auch weis ich nicht was der Streitauslöser ist :(

Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich es schaffen kann das die beiden wieder "glücklich" werden?

vielen dank schonmal im Vorraus für euren Rat.
Liebe Grüße Sarah mit Corni und Ragnar
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Auseinander leben bei Paarhaltung   09.09.15 8:47

Hallo Rabenfrau!

Willkommen, deine Jungs sind in der Pubertät.

Das ist ein ganz normales Verhalten.

Meine 3 Mädels hatten das bei ihrer ersten Hitze...
und die 4(!) Jungs meiner Freundin.

Ein bisschen gemotze und jagen ist normal.
Beobachte es aber bitte trotzdem, dass Ragnar den Corni nicht zu sehr hetzt, wenn nötig gehe dazwischen.
Bei meinen half ein lautes "Nein!" oder kurzen "gegen-den Käfig-klopfen"
(ja, hört sich schlimmer an, bin natürlich nciht gemein zu ihnen)

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flauschbälle
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 07.12.14
Ort : Rheinhessen

BeitragThema: Re: Auseinander leben bei Paarhaltung   09.09.15 11:17

Hallo Sarah,
wie Sabi auch schon sagte, sind Deine Jungs in der Pupertät, sozusagen in der Rotznasen- und sich Austestenphase.
Rangeleien wirds immer mal geben!
Es sind ja noch keine Haare geflogen, oder?

An anderer Stelle erwähnte ich auch schon mal, dass man teilweise dem Angreifer/Verfolger  "sein Vorhaben" auch ansehen kann, dass Programm hatte ich hier öfters zu genüge, als ich noch 2 Gruppen hatte.
Sofern Deine Jungs auf Ihre Namen hören, in dem Fall ist es ja wohl Ragnar, der jagd ... durch ansprechen und ablenken unterbinden!
Ich lobte/lobe meine Drecksäcke dann meist mit Leckerlis.
Kommt ja auch drauf an, ob deine Flauschis unter Aufsicht laufen und du immer/meist dabei bist.

_________________
LG Flauschbälle mit KALKA, SURAY, PERU & RUKA großes Herz
----------------------
Das einmal das Wort
[u]TIERSCHUTZ[u]
geschaffen werden mußte,
ist wohl eine der blamabelsten
Angelegenheiten der
MENSCHLICHEN ENTWICKLUNG!

     - Theodor Heuss -

Rolling Eyes Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11647
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Auseinander leben bei Paarhaltung   12.09.15 13:16

Hi,

beobachte das Verhalten weiterhin gut und wenn im Käfig regelmäßig oder gar ständig gejagt wird, solltest du die beiden trennen, sonst gibts am Ende noch Tote. Ich habe schonmal versucht sowas wieder hinzubekommen mit dem Ergebnis, dass 2 Jungs verletzt wurden, der eine sogar stark. jagen im Auslauf ist was anderes als das Jagen im Käfig.

Man kann allerdings eingreifen bzw. was tun, bevor das Jagen richtig dolle losgeht, manchmal hilft es die Jungs vorübergehend kleiner zu setzen oder im Gegenteil ihnen vorübergehend sogar das zimmer zur Verfügung zu stellen über Nacht, in dem der Käfig steht. Ein laufteller/ laufrad kann auch helfen! Was letztenendes hilft, ist immer individuell. Bitte aber niemals kleiner setzen, wenn schon Aggressionen im Spiel waren, da so der Gejagte keine Chance hat zu entkommen....

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auseinander leben bei Paarhaltung   

Nach oben Nach unten
 
Auseinander leben bei Paarhaltung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Verhalten und Soziales :: Verhalten und Sonstiges-
Gehe zu: