Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 ewiges Streit-Thema

Nach unten 
AutorNachricht
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: ewiges Streit-Thema   02.04.15 11:25

Hallo liebe Fories! winke

Ich hoffe ihr steinigt oder erschlagt mich jetzt nicht, aber es geht wieder mal ums Thema "Ernährung" unserer Lieblinge.... tüte tüte

Ich hatte letztens wieder Gespräche mit mehreren Leuten, wo alle wieder etwas anderes sagten...
ich kenne mich langsam nicht mehr aus, bzw weiss nicht was ich für "richitg" oder "falsch" halten soll...
Ich möchte anfangs noch nicht sagen, wer was gesagt hat, um "Vorurteile" einzugrenzen...

Hier die Kurzfassungen:

Person 1:
"...die beste Ernährung ist Pellets, Heu und Wasser...getr. Blätter, Blüten und Kräuter sollen nur 2 mal die Woche gegeben werden, da in den Pellets alles drin ist, was die Nasen benötigen, und mit den getr. Zusätzen wäre es zuviel..."

Person 2:
"...jeden 2.Tag Pellets und zwischen drin immer abwechselnd Saaten...getrocknetes viel...kein getr. Gemüse oder Obst, auch nichts frisches...keine Nüsse, da zu viel Fett...Leckerlis: Rosine..."

Person 3:
"...rein naturnah zu ernähren wäre nicht ausgewogen genug möglich, da unsere beheimateten Pflanzen nicht die gleichen Inhaltsstoffe haben, wie die Flora der Anden...Empfehlung: Napf mit Pellets immer im Käfig lassen, getr. Blüten, Blätter und Kräuter ad libitum reichen, frisches Obst und Gemüse und Gräser etc. 1 grossen Napf pro Tag reichen..."


so, und nun zerfleischt mich bitte tüte

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 11:57

Solche Aussagen kommen raus, wenn sich Halter nicht damit Beschäftigungen, was Wildchinchillas fressen, woran ihre Verdauung ausgerichtet ist und was in fertigfutter wie Pellets drin ist. Sprich, jemand der sowas wie du zitiert hast, sagt, hat einfach überhaupt keine Ahnung und sollte sich seinen Tieren zuliebe mit der Materie mal näher auseinandersetzen.

Auf meiner HP habe ich genau ernährt, was Wildchins fressen, warum naturnah gut ist etc. das alle hier zu kopieren, würde den Rahmen sprengen, daher bitte ich dich dir die entsprechenden Links dazu genau durchzulesen, ansonsten kann ich dir auch nicht weiterhelfen, lesen muss man leider selbst;)

Ernährung in Natur: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=617
Naturnah, warum, was etc.: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=naturnahe_chinchillaernaehrung
Welche Ernährungsformen sich inzwischen unserer Meinung nach ausgebildet haben: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=fuetterungsarten

Lese dir generell den ganzen Ernährungsbereich auf der HP durch, dann gibts keinerlei offene Fragen.


Solange man Rau- und Frischfutter ad libitum anbietet, kann man ruhig Pellets dazugeben, aber Pellets als Hauptfutter oder in zu großer Menge einzusetzen und stattdessen andere artgerechte Dinge wie Kräuter zu reduzieren ist sehr schlecht und macht die Tiere auf dauer krank, da sie an Kraftfutter als Hauptfutter v.a. an Fertigfutter, was es in der Natur gar nicht gibt, nicht angepasst sind. warum es immernoch Halter tun, ist Geiz und Faulheit. Es ist einfach Pellets in den Käfig zu schmeißen und kostet paar Cent im Monat als sich für mehrere Hundert Euro Kräuter und co. zu kaufen oder raus zu gehen um Pflanzen zu sammeln.


_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 12:15

Wurdest du hier schonmal dumm angemacht oder warum schreibst du allein in dem Post hier mehrfach, dass wir dir nicht den Kopf abreißen sollen oder Ähnliches?!  Suspect  ich fühl mich durch solche Kommis persönlich angegriffen und kann nicht verstehen, warum uns sowas unterstellt wird? zwinker

sabi0304 schrieb:

Person 1:
"...die beste Ernährung ist Pellets, Heu und Wasser...getr. Blätter, Blüten und Kräuter sollen nur 2 mal die Woche gegeben werden, da in den Pellets alles drin ist, was die Nasen benötigen, und mit den getr. Zusätzen wäre es zuviel..."
Was ist gut an Pellets? Da fängts schonmal an. Billig, einfach ja... Gesund? - Nein.

Kräuter, Blüten, Blätter, was das Hauptfutter ist und enorm wichtig für Verdauung, Zahnabrieb, Psyche (Beschäftigung) etc. nur 2x die Woche? = sehr intelligent *Achtung Ironie*

In Pellets ist alles drin um zu überleben (nicht um gesund und glücklich zu sein). Das sagen sogar gescheite Tierärzte. 
Was ist in Pellets denn nicht drin? z.B. grobe Pflazenfasern, natürliche Vitamine, Aminosäuren und Biostoffe der Pflanzen! Pellets sind purer Abfall, tote Materie versehen mit Chemiezusätzen, sonst könnten die Tiere damit eben nicht überleben. Näheres hier inkl. Aussagen von Tierärzten: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=pellets

Zitat :
Person 2:
"...jeden 2.Tag Pellets und zwischen drin immer abwechselnd Saaten...getrocknetes viel...kein getr. Gemüse oder Obst, auch nichts frisches...keine Nüsse, da zu viel Fett...Leckerlis: Rosine..."
Wenn man eine große Auswahl an getr. Kräutern, Blättern, Blüten anbietet, kann man Pellets und Saaten durchaus abwechselnd oder zusammen als Kraftfutter geben.
Warum man nichts Frisches geben soll, weiß ich nicht. Frisches ist ein teil des natürlichen Ernährung und hat nur Vorteile für die Tiere: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=frischfutter


Zitat :
Person 3:
"...rein naturnah zu ernähren wäre nicht ausgewogen genug möglich, da unsere beheimateten Pflanzen nicht die gleichen Inhaltsstoffe haben, wie die Flora der Anden...Empfehlung: Napf mit Pellets immer im Käfig lassen, getr. Blüten, Blätter und Kräuter ad libitum reichen, frisches Obst und Gemüse und Gräser etc. 1 grossen Napf pro Tag reichen..."
Worin unterscheiden sich bitte chilenische, afrikanische oder europäische Pflanzen? Bestehen die aus uns unbekannten Stoffen und Bausteinen, die es nur auf dem Mars gibt? Sorry aber jemand, der sowas sagt, kennt sich mit Botanik 0% aus Very Happy Mal ganz davon abgesehen, dass in Chile sogar z.T. haargenau die selben Pflanzenarten wachsen wie bei uns... wir haben hier also einmal wieder: Unwissenheit der Leute.

Hier paar Bsp von Pflanzen der Chins: http://www.chinchillaschutzforum.com/t1628-fb-bilder-des-reserva-nacional-las-chinchillas-wildchinchillas-co-einer-privatperson

Nochmal: Mir ist es wurst, ob die Leute weiterhin Pellets geben oder nicht... wenn sie es für nötig halten oder sich noch unsicher sind oder nicht genügend Auswahl an anderen sachen haben- dann ist es sogar besser weiterhin etwas Pellets zu geben, bevor man sie weglässt, aber nicht genügend Alternativen gibt. Was ist für wichtig, da artgerecht und gesund erachte, ist, dass man als Hauptfutter getr. Kräuter, Blüten, Zweige, Blätter und Heu gibt sowie täglich Frischfutter anbietet. Saaten würde ich in solch einem Fall immer etwas unter die Pellets mischen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 12:29

Hallo Aleks!

Bitte verzeih mir, wenn es für dich/euch als persönlicher Angriff rüber gekommen ist...
Nein, ich wurde noch nie blöd angegriffen, deshalb bin ich auch so gerne bei euch.
alle sind so nett und hilfsbereit wolke7

Du hast mir schon so viel geholfen und ich habe sehr viel auf deiner Homepage gelesen danke , und wollte diesen Thread eigentlich gar nicht erst starten...weil ich keine unnötige Diskussion anfangen wollte.
Ich wollte nur eure meinung dazu hören lächel

zu den aussagen:
Person 1: Züchter bzw Pellets-Hersteller
erklärt sich beim Pellets-Hersteller von selbst... crazy

Person 2: Privatperson
kein Frisches, da angeblich zu viel Zucker hm

Person 3: 3 Tierärzte. tüte


Ich persönlich ernähre nach der Variante wie bei Person 3 beschrieben:
Pellets, Heu+getr. Blätter, Blüten und Kräuter ad libitum, und jetzt wieder täglich Frisches, da sie es endlich wieder annehmen! freunde grün
Dann gibts: Banane, Apfel, Karotte, Trauben, Ruccola, Basilikum, Baby Spinat, Gartenkresse, Chicoree...
Es gibt deshalb noch Pellets, weil ich mir mit dem Sammeln einfach noch zu unsicher bin.
deshalb gibts halt eine riiiiiiiiiiiesen auswahl an Hansemann-Sachen.

Viele liebe Grüße

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 12:41

Wir haben hier mit solchen Fragen keine Probleme und haben auch noch nie jemanden dafür fertig gemacht, weil er fragt oder selber Pellets gibt. Ein Problem habe ich nur, wenn man eben hauptsächlich Pellets oder Pellets als Hauptfutter gibt 


Das hört sich doch gut an, wie du fütterst. Gib nur nichts Blähendes wie Luzerne, Klee, kohl und grad jetzt im Frühjahr auch noch kein frisches Gras, da es im Frühjahr noch sehr eiweißreich ist und in Verbindung mit Pellets eben blähend kann.


Zum Zucker: Frisches hat im Vergleich zu Heu, Pellets etc. am allerwenigsten Zucker.
Mal davon abgesehen brachen auch Chins Energie, ganz ohne könnten sie ihr Gewicht gar nicht halten, weswegen man zusätzlich zu Frischem, getr. Kräutern etc. auch Kraftfutter geben muss.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 12:48

und genau das schätze ich so sehr an euch alles wolke7

ok, dann bin ich beruhigt.
pellets nehmen sie eh so gut wie gar nicht mehr.
das meiste landet im müll...

demnächst gibt es frische äste mit allem blattwerk von einem apfelbaum, kirschbaum und birnenbaum.
diese stehen auch einer riiiiiiiiesigen wiese, mitten in der pampa.
frei von verkehr und chemie.
bin gespannt, was die nasen dazu sagen werden lächel

kohl und klee gebe ich erst wenn ich ganz naturnah umgestellt habe(und ich mehr ahnung von der botanik habe tüte )
frische frühlings-gräser gibt es erst wenn sie wieder regelmässig frisches ad libitum mampfen.
soweit ok?

dachte ich mir auch...meine bekommen als leckerlis getr. apfelchips und getr. karottenchips.
ab und an mal ein getr. erdbeerchen oder johannisbrot.
aktuell gibts noch jeden sonntag einen bunny-keks mit biss-apfel.
1keks pro tier.
wird aber auch mach diesem päckchen abgestellt...
habe wie ihr meintet, die rote-beete kissen, haferecken und karottenkissen dem tierheim gespendet. lächel

liebe grüße

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 15:17

Eine Frage hätte ich noch..
Wenn ich zb 1kg Saaten bestellen...wie lang komme ich für 3 Nasen damit aus?

Bzw ist es für die kleinen überhaupt gut wenn ich auf naturnah umstelle und es imwinter wenig frisches gibt?

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 18:40

Im Winter fressen die Chins von sich aus nicht viel Frisches - aber Chicoree und Apfel gehen meistens, wenn du dann keine Pellets mehr verfütterst, sind auch Kohlrabiblätter und Chinakohl erfolgversprechendes Frischfutter.
Du kannst eigentlich jegliches Gemüse und Obst im Winter ausprobieren, was sie davon futtern. Im Winter werden auch mehr Saaten gefressen, wie im Sommer.

Mit einem Kilo Saaten komm ich bei zwei Tieren monatelang aus ... wobei ich nicht mal sagen kann, wieviel die Chins davon futtern, da ich mich auch an den Saaten bediene. Zum Glück sind die meisten Saaten mind. ein Jahr lang haltbar, viele Saaten sind selbst nach Jahren noch keimfähig - haben dann also immer noch den vollen Nährstoffgehalt.
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 19:36

Ok, ds heisst auch wenn sie im winter wenig bis gar kein frisches futtern, reichen saaten und getrocknetes blattwerk?

ok gut.
und wieviel genau?
1El pro tier pro tag oder 2EL pro tier pro tag?

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 19:53

Meine Chins bekommen im Winter weiterhin täglich viel Frisches, halt viel weniger Grünes, dafür mehr Grüngemüse und Salate (Chicoree, Salatherzen, Catalogna/Löwenzahnsalat, Möhrenkraut mit Karotte etc.), Futterpflanzen (Golliwoog, Bambus etc.), Obst (Apfel, Birne, Banane, etc.). 

Ich hab nie drauf geachtet, wie lange mir die Saaten ausreichen. Ich bestellt aber auch viel größere Mengen und habe mehr Chins. Probier es einfach aus.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   02.04.15 20:05

Ok dann versuche ich kommenden winter mehr salat zu geben

Mach ich
Ich berichte euch dann von der ersten Saaten-Fütterung

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   04.04.15 18:09

Ich hab übrigens auf meiner HP die gängigen Ernährungsarten vorgestellt, die mir am häufigsten über den Weg gelaufen sind und laufen: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=fuetterungsarten
Zitat:
Zitat :
1) PHW (= Pellets, Heu, Wasser)
Diese Ernährungsweise wurde meist nur von Pelzern, später auch Hobbyzüchern praktiziert. Sie bringt Vorteile für den Züchter: sie ist preiswert, zeitsparend und unkompliziert. Für die Chins bringt sie jedoch nur Nachteile: wenig Input, wenig Beschäftigung mit dem Futter, mangelnder Zahnabrieb, viele synthetische Vitamine, viel Kalzium bei wenig Flüssigkeit und mögliche Folgen davon. Für Chins sowohl physisch als auch psychisch mangelhaft. Heute praktizieren fast nur noch Pelzer diese Fütterung, Liebhaberhalter und Hobbyzüchter kaum noch.
 
2) PHW + Beigaben
Hier werden zusätzlich zu Pellets und Heu Beigaben gereicht, meist handelt es sich um ausgewählte Kräuter, Apfel etc. Diese bilden jedoch nur Zusatzfutter, das Hauptfutter sind immernoch Pellets und Heu.
Nachteile sind ähnlich wie bei PHW, außer dass die Chins sich eben auf die Zugaben sehr freuen, diese meist allerdings auch restlos vernichten, sodass keine Selektion stattfindet. Oft von Hobbyzüchern praktiziert. Und insgesamt auch sehr preiswert.
 
3) Mischernährung
Bei dieser Form der Ernährung werden täglich Pellets und Heu, aber auch Trockenkräuter und oft auch Saaten und Frischfutter gereicht. Hier können sich die Chins eher aussuchen, was sie brauchen und wollen, also selektieren.
Diese Ernährungsrat ist gerade für Anfänger empfehlenswert, wird aber auch immer häufiger von Hobbyzüchtern gewählt, da sie die Vorteile von Kräutern und Frischem zu schätzen wissen (z.B. mehr Milch, Krankheitenvorbeugung, Anreiz durch Futter/Beschäftigung)



4) pelletfreie Ernährung
Pellets werden keine verfüttert, sondern eine Saatenmischung. Dazu gibt es stets eine große Auswahl an Trockenkräutern und bestenfalls auch Frischfutter. Jedoch geben viele ausschließlich Trockenkräuter und Frisches kaum oder nur ab und an, da man es als nicht so wichtig erachtet.
Bei dieser Fütterungsart kann man viel falsch machen, wenn man a) nicht auf ausreichende Vielfalt und Selektionsmöglichkeit achtet oder b) den Schwerpunkt falsch setzt und z.B. keine Saaten bzw. kein Kraftfutter gibt (sondern nur Trockenkräuter oder nur Trockenkräuter/Frisches) oder aber zu viele Saaten reicht und nur wenig anderes oder aber gar nur Saaten und Heu. Im Moment gibt es einen erkennbaren Trend zu dieser Fütterungsform bei Liebhaberhaltern, wobei die naturnahe Ernährung laut uns gesünder und erstrebenswerter ist.

 
5) naturnahe Ernährung
Die naturnahe Ernährung zeichnet sich dadurch aus, dass man zum einen keinerlei Fertigfutter wie Pellets anbietet und zum anderen sich an der Ernährung der Wildchinchillas richtet. Das bedeutet: man bietet viele getrocknete Kräuter an, aber auch immer Frisches und als Kraftfutter Saaten. Gefahren liegen an den selben Stellen wie bei pelletfreier Fütterung (vgl.4))
Ausführliches zu dieser Ernährungsform findet ihr unter http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=naturnahe_chinchillaernaehrung

Was es meiner Meinung nach letztenendes bei jeder Fütterungsgart zu beachten gibt, habe ich hier zusammengefasst: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=chinchillaernaehrung



Falls du noch Fragen hast, her damit zwinker

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   08.04.15 15:33

ich habe gesehen, dass du das Thema auch im anderen Forum eröffnet hast: http://forum.chinchillahilfe.de/viewtopic.php?p=129852&sid=c8713bc2ad8e9ef15ae3e63561ca3ee9#p129852

ich möchte kurz die Aussage dieser Dame zitieren und was dazu sagen, weil es so falsch ist und ich es schade finde, dass dort im Forum kein meiner Empfindung nach kompetenter Halter mehr ist (besser: sein darf) und das den Moderator auch Null kümmert, was da geschrieben wird.

Zitat :
ja ich seh da nur ein problem. chins sollte keinen zucker bekommen sprich kein obst oder zuckerhaltiges gemüse. sowas kommt auf dem natürlichen speiseplan der chins nicht vor. naturnah wäre dann eigentlich knollengemüse oder salat. frisch sollten nur kräuter angeboten werden oder gras.
Hier muss man erst einmal zwischen allen möglichen Kohlenhydrat- und Fett-Arten differenzieren, einfach sagen "Zucker" oder "Fett" ist falsch und Unsinn bzw. gar gefährlich.

Und: Natürlich brauchen Chins AUCH Kohlenhydrate und Fette (und Eiweiß), sie benötigen Energie und können ohne diese Nährstoffe weder überleben noch gesund bleiben oder ihr Gewicht halten.

Ferner sollte sich die Dame mit der Ernährung in der Natur beschäftigen, denn dort fressen Chins auch energiereiche Pflanzen(teile) wie Früchte, Wurzeln oder Saaten.

Einseits spricht sie von zuckerhaltigem (richtig wäre es zu schreiben: kohlenhydrathaltigerem) Gemüse, wozu Knoll- und Wurzelgemüse zählen, um einen satz später zu schreiben, man solle Knollengemüse (und salat) geben, da dies naturnah sei... allein diese wenigen Sätzen sind voll an Falschinfos und Widersprüchen...
sie kennt sich weder mit den Nährstoffen aus noch weiß sie, was Gemüse und Obst überhaupt sind. Sie stammen beide von Wildpflanzen/-kräutern ab bzw. sind ihre domestizierte Form. Näheres habe ich hier erklärt: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=obst_und_gemuese Dort steht auch Näheres zum Thema "Zucker" in den Futtermitteln.


Ich frag mich echt jedes Mal, was für Probleme die Leute immer wieder mit dem armen Gemüse und Obst haben... grins seit wann sind diese Dickmacher oder ungesund? Essen diese Leute auch kein Gemüse und Obst weil sie davon adipös werden? Very Happy Beides gehört wohl eher zur gesunden und nicht dickmachender Kost und zudem genauso zum natürlichen Speiseplan von Nagern und Kaninchen wie auch Saaten, Kräuter und Gras. Natürlich sind sie kein Hauptfutter, aber das hat auch nie jemand gesagt...

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner


Zuletzt von Flora am 08.04.15 19:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   08.04.15 15:50

Daumen hoch für aleks antwort!!!
Den schwachsinn habe ich leider auch schon verfolgt. Das problem ist dass dort keiner mehr ist der sich wirklich mit der richtigen naturnahen ernährung auskennt...so haben menschen die grundsätzlich dagegen sind aber eigentlich gar keine ahnung von der materie haben freie bahn. Die diskussion ist wieder das beste beispiel!

(Wir wurden im übrigen dort rausgeworfen weil man sich nicht die mühe machen will zu recherchieren, sich mit dem thema auseinanderzusetzen um vielleicht einsehen zu müssen dass es doch gar nicht sooo unwahr ist was hier zum besten gegeben wird...da schmeißt man die bösen naturnahen lieber zwinker ne es geht ja sogar soweit dass bei jedem der auch nur annähernd das verbreitet was sich nach 'naturnah anhört' behauptet wird jemand von uns wäre es... nur mit einem fakeaccount... unglaublich)
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 10:22

haaaalloo an alle!

aleks, ich wollte euch gerade eben den url kopieren.
eigentlich habe ich dieses thema nur eröffnet um nochmal zu sehen, wie unerfahren die sind.
zugegeben, um sie zu ärgern grins

diese dame, die du erwähnst beschimpft mich per PN übelst...
also wissen wir glaube ich eh schon alle bescheid.
anfangs dachte ich mir echt dass ich ihnen alles rein haue, was mir aleks erklärt hat...
mit der folge, dass ich "ja nur irgendwelche berichte weiter gebe"... crazy

die sind einfach so in ihrem wahn mit pellets rein stopfen.. crazy  crazy
mein problem war leider dass ich mich mit der botanik noch nicht auskenne, dass ich ihre kontra hätte geben können.
des halb auch die umständliche erläuterung von diesem tollen forum hier  wolke7  dafür
obwohl es mich echt wundert, dass sie mich nicht gleich raus geworfen haben...(obwohl es mir echt sch*** egal gewesen wäre) loool

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 12:14

Ich verstehe nicht, warum das Thema (mal wieder) so eskalieren musste. Die Dame gab dir ja irgendwie von Beginn an angriffslustige, nicht nette Antworten und auch noch per PN beschimpfen?  No

Immerhin haben wir die Leute bereits so weit, dass bei den meisten Haltern zu Heu und Pellets auch getr. Kräutern dazugehören, das war vor paar Jahren nämlich auch anders und Kräuter galten als böse und giftig. Heute hat natürlich schon jeder immer und ad libitum zig Kräuter gefüttert seit Jahren und von Beginn an versteht sich  grins Das wird mit Frischem auch mal so sein, bis dahin muss man sich halt beschimpfen lassen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 15:33

Ja leider war das nicht der erste thread der eskalierte
Ein herr fragte nach vergesselschaftungen.
Ich berichtete meine...per züchter via transportbox, gitterkäfig....

Aber ich hoffe dass ich mit den Leuten mit denen ich per PN oder whatsapp schreibe, alle weiter erzählen und dieses forum hier empfehlen

Ihr müsst echt was machen dass ihr bei googel weiter vorne erscheint..in letzter zeit gab es dort so viele abmeldungen und der verzweifelten suche nach nem neuen Forum

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 15:36

Ach ja...neuester Stand:

Da es mir zu dumm wirde schrieb ich dass sie auf alek's seite schauen sollen oder hier herkommen sollen....
Sie kennt die seite aber dort gibt es keine antwort auf ihre saublöden fragen...jaja lesen ist schwer. crazy

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 15:40

Dann hat sie sich nicht alle Infotexte gründlich durchgelesen. Aber mehr als verlinken geht ja nicht, lesen und denken müssen die Leute schon selber.


Wir sind ja meist an 2-3 Stelle, wenn man nach einem Chinforum sucht und bei vielen Themen sogar ganz oben dabei. Leider haben die Leiter der beiden "oberen" Foren das KnowHow um sich besser zu platzieren (und generell bezüglich des ganzen Technischen), obwohl beide Foren deutlich inaktiver sind als unser. Ich kenn mich damit leider nicht so aus.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.04.15 15:45

Ich habe ihr jetzt deinen ersten text markiert und eingefügt...
Bin gespannt ob noch was zurück kommt:

http://chinchillaforum.net/viewtopic.php?f=2&t=14553&start=15

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   10.04.15 7:15

Ahaha xD
Sie haben mich gesperrt, schreiben sie..
Ich hab mich sperren lassen..
Wir sind laut den supertollen admins dort nur kinder die aufmerksamkeit wollen
Wie lächerlich ist das denn?

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   10.04.15 17:42

Na das hätten wir dir auch vorher verraten können zwinker
Glaub mir du wirst noch froh sein. Sobald man andere ansichten hat und das handeln der züchter in frage stellt ist man dort nicht mehr willkommen.
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   10.04.15 18:20

Ja ich wollte es einfach nur aus interesse machen...

Aber dass das so eskaliert und dann noch einextra thread gestartet wird wo man mich wieder angreift obwohl ich mich löscjen lies...echt armseelig.

Aber hauptsache dass sie bei sowas der admin ein schaltet und seinen senf dazu gibt

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   10.04.15 18:24

Einfach nur falls wer interesse hat...
Der admin verlinkt wieder mal auf ihren thread wo sie aleks löschten weil sie angeblich nur werbung machte.
So ein blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.
Aber nja, wir haben ja keine ahnung, ich will mich ja nur bei den admin einschleimen *sarkasmus off*

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   27.04.15 8:56

habe letztens mal wieder mit jemanden telefoniert und meine(unser) art der ernährung stolz vorgestellt..

es gibt hier bei uns in Österreich wieder einen neuen "Trend" unter den züchtern:

nur pellets, nur 2 mal die woche heu(!), nix getrocknetes, frisches sowieso nicht und 3-5 Haferecken als leckerli am Tag crazy

und wenn mal keine zeit ist und die pellets verweigert werden, gibt einen tag nix zu mampfen, und erst am nächsten tag wieder die pellets...so nach dem motto: wenn sie hungrig sind, essen sie eh.

und das auch noch, wenn jungtiere mit drin sitzen

was soll dazu noch sagen? kotz

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   07.05.15 6:39

gestern wieder ein tolles gespräch mit einer züchterin gehabt...(ihr mann stellt pellets her)
wir machen ja soooooooo viel falsch.
in den anden wachsen zwar keine pelletsbäume, aber in den pellets is alles drin, was chins benötigen.
mit frischem futter schaden wir ihre verdauung, da es ja sowas in chile nicht gibt...saaten statt pellets sind sowieso das schlechteste was man tun kann.
saaten enthalten ja viel zu viel fett und das führt auf kurz oder lang zu irreparablen schäden

jaja, wir experimentieren ja nur rum und das zum schaden der tiere..

was soll man dazu noch sagen, wenn dann auch noch die aussage kommt, dass sie froh ist dass ich meine tiere wo anders geholt habe..

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   08.05.15 20:10

Das Peinlich-Schlimme ist, dass sie ihre Ansichten nicht mal selber begründen können... wenn man weiter bohrt, werden die Leute aggressiv beleidigen etc. Ich frage mich, was in solchen Köpfen vorgeht oder es fehlt halt einfach an gewisser Intelligenz, dafür können sie dann nix

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.05.15 9:43

Sie sagen, dass natrnah erst seit 2 jahren getestet wird und todesfälle verschwiegen werden

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.05.15 10:49

Das sind ja unbewiesene in den Raum geworfene Aussagen.
Dass an Pellets und Fertigfutter Tiere starben, dafür givts zig Belege, auch hier im Forum. Zudem reicht etwas Hirneinschalten manchmal tatsächlich auch aus.


Seit zwei Jahren, so ein Blödsinn.  Naturnah gabs noch vor den Pellets und seit über zehn Jahren wird es wieder öfter praktiziert. Back to basics quasi. Wenn die Herrschaften sich vernünftig informiert hätten, wüssten sie es. Vgl alte Züchterliteratur wie Bickel.

Nochmal wo sind die Belege für ihren Schwachsinn?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   09.05.15 16:39

Der "Beweis" konnte nicht belegt werden.

Das sind halt typische aussagen eines züchters

Einfach schrecklich. :(

Dass wir alle arbeitslos seien, deshalb hätten wir zeit um zu sammeln und nur solch einen mist.
Obst zerstöre den darmtrakt, saaten und nüsse wären zu fettlastig...was zu leberverfettung führe..

Auch gegenargumente folgt schweigen
Das ist für mich antwort fenug des nicht-wissens

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ewiges Streit-Thema   

Nach oben Nach unten
 
ewiges Streit-Thema
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: