Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Frischfutter-Verweigerung?!

Nach unten 
AutorNachricht
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 8:06

Hallo meine Lieben! winke

eigentlich wollte ich meine kleinen auf naturnah umstellen, und habe auch schon eine Ladung bei Hansemann bestellt.
Ich kann jetzt aber noch keine Umstellung von Pellets auf Saaten machen, da sie mir zurzeit nichts frisches fressen. Suspect

sie liebten immer einen mix aus banane, apfel, karotte, chicoree, basilikum, weintrauben und ruccola.
aber seit ca 4 wochen kann ich alles selber essen.
ab und am mögen sie ein stück apfel, aber das wars dann auch.
und vorher frassen sie alle alles.
aber aufeinmal mag sunny keinen apfel,
fly keinen basilikum und nur skylar isst gerne bananen.

was kann das sein?
mache ich was falsch? rolleyes

danke schon mal für eure antworten

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz


Zuletzt von sabi0304 am 20.03.15 8:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
lerrigow
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 20.01.15

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 8:18

Hi was hast du SBB für einen Mix bestellt und wie viel gibst du insgesamt an Saaten für deine drei Monster was bleibt übrig?
Wie siehts mim Rest aus?
Essen sie da die selbe Menge oder gar auch weniger?
Lg
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 8:22

Hi steve. grins

ich gebe noch gar keine saaten, da sie mir zurzeit das frische verweigern
erst wenn das stabil ist, möchte ich langsam laut aleks´ liste vergehen

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 13:18

Im Winter fressen die meisten Chins kaum Frischkost - ab und an mal was fruchtiges, das wars.
Einige lassen sich zu Gemüse und Zimmerpflanzen überreden - aber wie gesagt, es gibt viele Chins, die im Winter fast kein Frischfutter anrühren, das ist normal.

In Chile ist, wenn bei uns Winter ist, trockener Sommer ... im Heimatgebiet der Chins wachsen kaum mehr frische Kräuter, dafür gibts Früchte (auch Getrocknete, beispielsweise getrocknete Berberitzen, die vom Strauch fallen), die Stämme sukkulenter Pflanzen, manchmal auch noch wasserreiche Blätter diverser Dickblattgewächse.
Die Gräser haben teilweise nur noch einen Wassergehalt von 30% und darunter, denn auch sie sparen Wasser.
Die Chinchillas sind nun gezwungen, sich auf die relativ trockenen Gräser, vertrocknete Kräuter, energiereiche Sämereien und eben Früchte und die wasserhaltigen sukkulenten Teile diverser Pflanzen umzustellen.

Wann dieser Zeitpunkt gekommen ist, ist den Chins angeboren ... und erst, wenn sie sich 100%ig sicher sind, das Jahr wird wieder feucht (so wie im chilenischen Winter), stellen sie wieder auf Frischkost um. Das ist dann auch die Zeit, wo es wasserreiche, eiweißreiche und energiereiche junge Gräser und Kräuter gibt.
Du kannst nun das Umstellen auf Frischkost ein wenig versuchen zu forcieren, indem du nun selbst auf Suche nach jungen Gräsern und Kräutern gehst. In den Städten wachsen nun Huflattich (die blühen sogar schon!), Gänseblümchen, Veilchen, weiterhin diverse Wegeriche, junger Löwenzahn, diverse junge Gräser, der erste frische Ampfer und vieles mehr. Das entspricht weitestgehend dem, was Chinchillas in ihrer Heimat nach den ersten Regenfällen an Frischkost finden und wird deshalb deutlich lieber genommen, wie exotische Bananen, laschen Chicoree, den wasserhaltigen Teilen der Sukkulenten gleichenden Mohrrüben etc.

Du kannst nun auch Samen in Blumentöpfen aussäen und warten, bis die ersten Blättchen sichtbar sind - oft werden diese Blättchen nun richtig gerne abgefressen, insbesondere die Blätter, die nach den Keimblättern erscheinen. Auch Keimsaat ist eine gute Idee, wird aber nicht immer angenommen.
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 18:25

Ok, sehr interessant und wieder was gelernt

Vielen dank lächel

Gänseblümchen gab es heute..war aber nicht so ihr fall.
ich habe gerade gartenkresse.
darf ich ihnen das geben?

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 20:27

warte ab bis draußen Grünftter wächst. Außerdem muss man bedenken, dass einige Chins einfach lange lange brauchen um auf den Frischfuttergeschmack zu kommen. Das Problem hatte ich persönlich bisher nocht nicht so wirklich, aber auch ich habe zB Luise, die kaum frisches mag, wobei sie inzwischen immerhin etwas davon frisst.
Jules Jungs haben erst nach 2 Jahren rangewagt.
Mühe und Gedulf werden belohnt.
Einfach dran bleiben und bis dahin weiter Heu, Kräuter, Blätter, Blüten, Pellets, Zweige etc. füttern und dazu immer wieder verschiedenens Frisches anbieten.

Meine anderen Chins lieben frisches über alle und fressen auch viel mehr frisch als getrocknet.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 20:58

Ok dann werde ich dran bleiben danke

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 20:59

Gartenkresse kannst du anbieten ... würde mich allerdings wundern, wenn sie gefressen wird.

Hast du junge Gräser, Löwenzahn, Wegeriche, Schafgarbe aus dem Garten?
Das geht meist ...
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 21:02

Gräser und löwenzahn ja

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   20.03.15 21:08

Probier mal, vielleicht mögen sie die ... ansonsten mußt du dich tatsächlich in Geduld üben Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frischfutter-Verweigerung?!   

Nach oben Nach unten
 
Frischfutter-Verweigerung?!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: