Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
frau_k
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 22.09.13

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   18.08.15 13:33

Hallöchen,

ja, die Pflanze ist wohl eine ziemliche Plage. Wächst hier auch überall.

Letztes Jahr habe ich die Pflanze ganz angeboten, aber die Blüten wurden nicht gefressen. Die Blätter werden schon gefressen. Kannst es ja einfach mal versuchen. Ich pflücke mir gerne Goldrute für die Vase, entferne die unteren Blätter (die im Wasser stehen würden) und gebe diese Blätter den Stinkern. So haben alle was davon. grins
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   26.08.15 8:48

foto von kanandischer goldrute? grins

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   27.08.15 7:46

Bei mir wurde kanadische Goldrute durchaus gefressen, vor allem die Blüten - aber Begeisterung ist etwas anderes ... Very Happy

Für den Winter hab ich stets getrocknete Blätter und Blüten ... auch hier, sie werden gefressen, aber nur wenig.
Nach oben Nach unten
frau_k
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 22.09.13

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   30.08.15 13:38

Ich habe das meiste auch getrocknet, weil frisch kaum was von der Goldrute weggeht.

Murx, bewahrst du deine Kräuter alle separat auf?

Und ein Foto für Sabi, falls du es noch nicht ergoogelt hast. (Daneben steht eine Tradescantia, die ich aus einem Steckling gezogen habe).



Gestern wurden Hagebutten und Weißdorn-Früchte gesammelt und heute wieder in etwa das gleiche wie oben erwähnt. Hier wird sich gerade Wicke reingezogen. Seht ihr die Ferkelei, die auf dem Sandbad-Dach hinterlassen wurde?  Rolling Eyes

Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   30.08.15 18:39

Die Chins haben da auf dem Dach doch bloß ne Fliegenbadestelle eingerichtet - also hab dich nicht so! ^^

Ich hab meine Kräuter, die ich für den Winter trockne, immer einzeln abgepackt - sowohl Blüten, wie auch Blätter, als auch Wurzeln und Stengel, Rinden etc. So kann ich besser auf den momentanen Appetit meiner Wollknäuel reagieren und hab wenigstens ein wenig den Überblick, was tatsächlich gefuttert wird.
Der Nachteil ist natürlich der höhere Arbeitsaufwand und der höhere Platzbedarf ... muß ja alles frisch angemischt werden oder wenigstens in Häufchen ausgelegt werden, da kann nicht einfach mal so mit ner Hand in die Futtertonne gegriffen und die richtige Futtermenge rausgeholt werden.
Nach oben Nach unten
frau_k
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 22.09.13

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   31.08.15 9:49

Wahrscheinlich habe ich ihnen zu oft Blattläuse gefüttert und jetzt stehen sie auf Insekten-Protein. Schön wär's.

Anfangs habe ich meine Kräuter auch einzeln aufbewahrt, war mir aber dann doch zu mühsam. Jetzt trenne ich überwiegend nur noch Kräuter, Blüten und Zweige, aber wie du es machst, finde ich schon besser. Sammelst du Rinden solo (ohne Zweig)? Welche denn so?
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   31.08.15 10:32

Wenn ich sehe, daß Rinde von Bäumen gerade abblättert oder ich sehr leicht an Rindenbast herankomme, ohne den Baum stark zu schädigen, ernte ich ... da ich und die Chins allerdings nicht viel Rinde brauchen, ist das immer nur in kleinen Mengen.
Dazu kommt, ich hatte mal irgendwann Weidenrinde gekauft - das hält nun schon jahrelang, ich kann das bald auf dem Kompost entsorgen, weil es einfach so über die Jahre dann doch die Wirkstoffe verliert ... fressen tun das die Chins schon lang nicht mehr, aber zum Baden für die zweibeinige Belegschaft reichts noch.

Was ich schon gesammelt hab, ist Birkenrinde, Weidenrinde, Eichenrinde und das Zeug, was man von Platanen manchmal abblättern kann. Von Brombeere, Himbeere, Rose etc sammel ich gleich ganze Zweige oder sogar Äste - die Chins mögen diese Rinden lieber frisch, getrocknet kann ich sie entsorgen, also werden die erst gar nicht getrocknet, sondern frisch mit Blättern und allem, was da sonst noch so dran ist, zu den Chins reingestellt.
Nach oben Nach unten
frau_k
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 22.09.13

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   01.09.15 9:05

Alles klar.
Ich hatte auch mal diese gekaufte Weidenrinde und sie in den Käfig getan. Wurde primär als Klo benutzt. War aber meine eigene Schuld, weil ich sie nicht in einen Napf gegeben hatte. Im Wesentlichen reicht es ja auch, denke ich, wenn die Biester regelmäßig frische Zweige/ Äste mit Rinde dran bekommen. Da wird die Rinde auch nur sporadisch benagt.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   19.11.15 11:55

Tobi hat sich wie immer sofort den Ampfer geschnappt. Meine zwei Süßen ♡



_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Nagerchen
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer


Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 06.04.15

BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   19.11.15 16:35

Meine lieben Birken- und Weidenblätter mit Ästen. Vermutlich würden sie auch andere Bäume lieben. Aber da ist so eine "Naturspezialistin" bin und diese Bäume gut erkennen kann haben meine armen Tiere nicht so die ganz große Auswahl. Haselnuss erkenne ich übrigens auch, haben sie auch schon gekriegt, aber da ist jetzt kein frisches Grün mehr dran!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015   

Nach oben Nach unten
 
langsam geht es wieder los: Frischgrünsaison 2015
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: