Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 meine Ernährung und Fragen zu naturnah!

Nach unten 
AutorNachricht
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: meine Ernährung und Fragen zu naturnah!   14.01.15 10:10

meine 3 mädels bekommen nur pellets und heu. tüte
und als ergänzung blätter- und blütenmix.

leckerlis:
haferecken, rote beete kissen, karottenkissen, johannisbrot, keks mit biss(apfel/rote beete),
apfelchips, karottenchips und getr.erdbeeren


warum gibt die mehrheit von euch keine pellets und hauptsächlich "naturnah"?
(was ist das eigentlich? Suspect )
und warum öl- und mehlsaaten? rolleyes

bitte um erklärung für einen anfänger hm

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: meine Ernährung und Fragen zu naturnah!   14.01.15 17:21

Naturnah bedeutet, dass man die Tiere möglichst so ernährt, wie sie es auch in der Natur tun. Und in der Natur fressen Chins Kräuter, Sträucher, Blüten, Gräser, wasserspeichernde Pflanzen und Sämereien. Hier habe ich alles erklärt:
- Wildchinchillaernährung: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=617
- Was ist naturnah? : http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=naturnahe_chinchillaernaehrung

Was für dich zu Beginn aber viel wichtiger wäre,ist das hier: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=chinchillaernaehrung + http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=714

Eine pelletlastige Ernährung kann aufgrund von vielen Aspekten ("vorverdautes" kleingemahlene Fasern, die in Verbindung mit der Speichel zerfallen; künstliche Zusatzstoffe; viel Getreide und andere Nebenerzeugnisse, die Chins so gar nicht fressen usw.) zu Problemen führen v.a. Zahnanomalien, Verdauungsstörungen und Organschäden. Natürlich bekommt es nicht jedes Chin - denn auch Raucher bekommen nicht alle Krebs. Aber durch gesunde Ernährung beugt man solchen Dingen vor, insbesondere Zahnkrankheiten.

Bitte lass all deine Leckerchen weg, die d anbietest - die sind wirklich SEHR ungesund. Gebe lieber 1-2 sinnvolle Leckerchen am Tag z.B. eine Nuss, Mandel, Blütenpollen oder Obst. Hier habe ich was zu Leckerchen geschrieben: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=leckerchen

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: meine Ernährung und Fragen zu naturnah!   15.01.15 16:56

Der erste frische Apfel

Am Weg zu naturnaher Ernährung! freunde grün

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: meine Ernährung und Fragen zu naturnah!   

Nach oben Nach unten
 
meine Ernährung und Fragen zu naturnah!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: