Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Kräuter einzeln oder als Mischung?

Nach unten 

Mischung oder Einzelkraut?
Ich habe Kräuter einzeln angefüttert und biete sie auch heute nur einzeln an.
5%
 5% [ 1 ]
Ich habe Kräuter einzeln angefüttert, biete aber heute eine Kräutermischung an.
33%
 33% [ 7 ]
ich habe gleich eine Kräutermischung gegeben und tue es bis heute noch.
62%
 62% [ 13 ]
Stimmen insgesamt : 21
 

AutorNachricht
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.08.11 4:10

Hallo,

wie habt ihr getrocknete Kräuter, Blätter und Blüten zu Beginn gereicht: gleich als Mischung oder erst jedes einzeln angefüttert und wenn ja wie?

Hier gabs Kräuter gleich als Mischung und es wurde auch super vertragen, konnte bis heute keine Unverträglichkeiten feststellen. Ich rate auch Neulingen stets zu einer Mischung aus ca. 5 versch. Kräutern.

Hattet ihr schonmal eine richtige Kräuterunverträglichkeit?

Ich halte das sofortige Anbieten einer Mischung für sinnvoller, denn Kräuter bzw alle Pflanzen egal ob Obst oder Kraut wirken ja auch miteinander (allerding nie gegenseinander d.h. es ist völlig unproblematisch, wenn man Kräuter gg. Durchfall und zugleich gg. Verstopfung gibt - zumal ein Kraut meist eh gegen beides wirkt, es kommt auf die Menge, Darreichungform und aktuellen Gesundheitszustand an). Es kann sein, dass z.B. Spitzwegerich allein nicht vertragen wird oder z.B. ab einer gewissen Menge nicht mehr, zusammen mit anderen Kräutern jedoch schon und bei einer Mischung besteht auch kaum eine Gefahr, dass die Chins sich mit nur einem Kraut überfressen. Jede Pflanze ist ab einer Menge x giftig und kann zu Problemen führen (Unterversorgung, Überversorgung, Magen-Darm-Störungen). Deshalb ist gegebene Selektionsmöglichkeit auch so enorm wichtig!

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.08.11 7:44

Ich habe die Kräuter von Anfang an als Mischung angeboten und rate das auch Neulingen. Aus den selben Gründen die du schon genannt hast.
Die Chins müssen die Pflanzen miteinander kombinieren können, um Verdauungsstörungen vorzubeugen. Das funktioniert bei einem Kraut nicht wirklich.

Was sagt ihr denn zur Menge? Wieviel sollte/kann man anfangs geben?

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Maus
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber


Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.07.11
Alter : 36
Ort : Bodensee

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.08.11 11:39

Ich habe mit jedem Kraut einzeln angefangen.Nach 1 Monat hatte ich dann soviel getestetes zusammen das ich Mischungen erstellt habe.Wobei ich die Blüten gleich als Mischung angeboten habe.
Zur Zeit habe ich nur eine Mischung,der ich ja nach Bedarf das Gemüse,die Sämereien,Blüten,oder anderes beimengen kann.
Für meine 3 ist das dann immer besonders spannend,da sie nie wissen was es wirklich gibt.
Ich habe anfangs wirklich mit einem Stückchen neuem Futter pro Tier angefangen.Doch heute,wenn es mal was neues gibt,gleich ne halbe handvoll.Zumindest wenn mein Schatz die Monster füttert.
Ich mache mir immer nen Spaß daraus,meinen 3 das neue als Leckerchen anzubieten,so sehe ich am schnellsten,ob das jeweilige neue überhaupt eine Chance hat,in den Futterplan aufgenommen zu werden.

Das einzigste was meine 3 bisher rigoros verweigert haben,waren grüner Dinkel,Hafer und Weizen.Da kann ich anbieten wann und wo ich möchte,es wird nicht ein Stück davon gefressen.

_________________
LG von Bine und dem Monster Beany und dem Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.08.11 12:51

Ich hatte die Kräuter größtenteils alle nach Art sortiert auf jeweils einem Haufen gehabt, bei Medo und Lino hatte ich noch ne Kräuter-Gemüse-Obst-Mischung, bei allen anderen Chins gabs halt parallel getrocknete Kräuter und dieselben Kräuter als Frischfutter ... um das Selektieren lernen zu erleichtern, die ersten Tage nach Art oder wenigstens nach Typ getrennt.
Es waren bei mir also Anfangs keine Mischungen (außer bei Lino und Medo, aber da war Medo die Mischung ja auch gewohnt, die hat sie schon vorher bekommen).
Der Vorteil, neben dem einfacheren Lernen des Selektierens, ist einfach mit einem solchen Vorgehen, daß man relativ schnell sieht, was wirklich gefuttert wird - und daraus kann man dann eine bedarfsgerechtere Mischung zusammenstellen, wenn man das will. So kann man sich die Kräuter, die eh nicht angerührt werden, einfach nach mehreren Wochen weglassen und mal sporadisch ab und an anbieten, aber Kräuter, die viel gefressen werden, in die Hauptmischung aufnehmen.
Besonders aktuell wird das jetzt, da zunehmend immer mehr Online-Anbieter anbieten, daß man sich seine persönlichen Mischungen zusammenstellen kann ... klar, wenn man weiß, was viel gefressen wird, kann man die Mischung so zusammenstellen, daß fast alles aufgefuttert wird.

Irgendwann gabs dann halt eh Kaninchenfutter, also Wiese ... und das ist ja strenggenommen ne fertige Kräuter-Gras-Mischung ... Very Happy
Dennoch gibts auch heute noch die nach Arten getrennten Häufchen - insbesondere bei Pflanzen, wo ich einfach wissen will, wie sie wirklich angenommen werden. So kann ich das Futter ständig optimieren und an die momentanen Bedürfnisse der Chins anpassen.

Irgendwie weiß ich mal wieder nicht, wo ich mein Kreuzerl setzen soll ... *seufz*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.08.11 15:31

Als es noch PHW gab, hab ich nur Spitzwegerich und Echinacea in Minimengen gegeben.
Nachdem ein Umdenken in Sachen Fütterung bei mir eintrat.
Als dann zig neue Kräuter hier ankamen, hab ich zwar alle Kräuter einzeln gelassen, aber alle in einem Napf gegeben.

Teilweise mach ich das immer noch so, bin aber bei den Blättern, Gemüse und Blüten zum Großteil zu Mischungen übergegangen.
Außer, was wirklich sehr gerne oder nicht so gerne gefuttert wird.
Das gibts dann extra dazu.
Nach oben Nach unten
Odin
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 19.07.11

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   21.08.11 14:45

Anfangs habe ich versucht die Pellets durch die Kräuter zuersetzten aus denen die Pellets gemacht werden. lächel Und da man ja weiß das eigentlich nur Luzerne (Berkel-Pellets) in den Pellets drin ist, sonst nur Getreide-(Müll) habe ich mit einem Kraut angefangen.
Aber den Getreidemüll habe ich durch richtiges Getreide ersetzt also Weizen, Gerste und Hafer.
Das war am Anfang.
Dann kam immer wieder ein Kraut dazu und so habe ich erweitert.

_________________
Eine berechtigte Revolution kann mit ihren Helden scheitern, aber sie überlebt ihren Untergang, sie wirkt unsichtbar fort und bricht wieder hervor.
Friedrich Theodor von Vischer
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   16.06.12 20:36

ich hab auch als mischung angefangen ,
kleine übersichtliche Mischung -aber egal Very Happy
so konnten sie selber entscheiden was schmeckt & alles was ich nach und nach neu mit in die mischung gegebn habe, hab ich nachh nochmal einzeln dabei gelegt , um einfach zu sehen,obs schmeckt.
und das auch immer und immer wieder,
bis ich jetzt eig. alle Blätter & Kräuter anbieten kann, die es in den shops gibt & die die ich selber trockne.

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
Mone Hase
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1533
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 38
Ort : Pfungstadt

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   16.06.12 21:47

Mmmmmmmmmmmmmh weiss gar nicht so genau was ich anklicken soll. Habe vor der Futterumstellung regelmäßig Kräuter gegeben aber nicht so in der Menge und Bandbreite. Bei der Umstellung habe ich gleich zu einer Mischung mit mind. 10 Kräutern gegriffen glaube ich.

_________________
Bei mir wohnen Justin&Snoopy&Scooby, Felix&Kiki&Flocke&Sternchen, Mäuschen&Poldy&Floofy und unsere Knutschkugel Stacy Hudsche, Miau Shari -> ach natürlich noch mein Schatz und ab und an seine 3 Kids hihi und nun ach eine 14 jährige zwinker ---> Hilfe das Haus ist voll
Nach oben Nach unten
sabi0304
Juniormoderatorin
Juniormoderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 815
Anmeldedatum : 13.01.15
Alter : 26
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   19.02.15 13:10

ich hatte zuerst fertige mischungen von jr und bin dann auf mischungen von hansemann umgestiegen
danke aleks grins

_________________
Es grüßt:
Sabrina mit den geliebten Flauschkugeln Skylar, Sunny und Fly  Chin

Tiere sind die besten Freunde - sie urteilen und kritisieren nicht
Sie lieben dich bedingungslos
großes Herz
Nach oben Nach unten
Angel272
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer


Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 01.05.12

BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   20.02.15 1:26

Ich bestell zur Zeit nur noch die Mischungen, da ich leider ein Mottenproblem hatte und daher nicht soviele Sachen hier haben wollte, um nicht auch noch Motten mit durch zufüttern.

Allerdings überlege ich, ob ich nicht bei den Kräutern und Blättern wieder Einzelsachen bestell. Vielleicht hab ich dann mal bissi weniger an Bröselkram dabei.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kräuter einzeln oder als Mischung?   

Nach oben Nach unten
 
Kräuter einzeln oder als Mischung?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: