Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Verschluckungsgefahr...

Nach unten 
AutorNachricht
*ChinLove*
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Verschluckungsgefahr...   22.11.14 23:02

Hallo ihr lieben,

ich würde meine Chins gern Pellet-frei Ernähren und ihnen dafür gern Saaten anbieten, aber das Problem ist das sich eines meiner Chins manchmal an Saaten verschluckt! Hat vielleicht jemand einen Tipp wie man das vermeiden kann? Oder habt ihr auch Chins bei denen das so ist?

LG winke

_________________
herzen Unsere Tiere sind kleine Engel,
die auf die Erde kommen, um uns das Lieben zu lehren.


wolke7

Besucht mich mal auf meiner Webseite
www.chindreams.de
sonne
Nach oben Nach unten
http://www.chindreams.de
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   23.11.14 1:54

Wie stellst du das denn fest dass sie sich dran verschlucken? Eigentlich ist das nicjt möglich. Vielleicht deutest du es falsch. Wieviele kräuter, blätter und blüten gibt es denn täglich getrocknet bei dir? Bekommen sie schon frischfutter?
Nach oben Nach unten
*ChinLove*
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   23.11.14 5:19

Also er macht seine ohren dann nach unten, wedelt hektisch mit dem Schwänzchen und macht seine Pfoten vom Bauch aus nach oben als würde er was auswürgen wollen...wenn ich das seh bekomm ich immer angst. Aber der andere frisst Saaten normal und gern.

Ich mache täglich eine Kräuter-Blüten-Blätter Mischung in die Näpfe morgens bleibt dann immer noch ein kleiner Rest übrig. Ja Frischfutter bekommen sie Chicoree, Golliwoog, Gurke (mögen sie nicht)

_________________
herzen Unsere Tiere sind kleine Engel,
die auf die Erde kommen, um uns das Lieben zu lehren.


wolke7

Besucht mich mal auf meiner Webseite
www.chindreams.de
sonne
Nach oben Nach unten
http://www.chindreams.de
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   23.11.14 21:26

Dann solltest du erstmal das kräuter, blätter und blüten- angebot aufstocken. Sie sollten täglich mindestens 30 verschiedene getrocknete kräuter usw. zu fressen bekommen. Dazu unterschiedliches frischfutter. Dann erst auf saaten umstellen. Sonst kann es zu einem nährstoffmangel kommen.
Nach oben Nach unten
*ChinLove*
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   23.11.14 22:43

Bin schon dabei. Sie bekommen ja noch Pellets. Aber wegen den Saaten... hab echt angst das er sich verschluckt, er musste schon mal zum Tierarzt weil er sich an einer Mandel verschluckt hat und die musste unter Narkose entfernt werden...
Wie viel Kräuter soll ich geben? Sie fressen nämlich kaum/gar kein Heu.

_________________
herzen Unsere Tiere sind kleine Engel,
die auf die Erde kommen, um uns das Lieben zu lehren.


wolke7

Besucht mich mal auf meiner Webseite
www.chindreams.de
sonne
Nach oben Nach unten
http://www.chindreams.de
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   25.11.14 12:29

Kräuter, blätter und blüten  ad libitum also so viel sie wollen damit sie selektieren können. Aber generell mindestens 30 verschiedene sorten täglich!
Wenn er sich wirklich ernsthaft verschluckt sollte mal geschaut werden ob da was mit dem gaumensegel oder anderes nicht stimmt. Normal ist das nicht.
Nach oben Nach unten
*ChinLove*
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   25.11.14 16:11

Okay gut. Ja ich will sowieso bald mal zum Tierarzt dann kann der mal danach schauen. Wenn ich ihnen aber so viele Kräuter gebe dann fressen sie gar kein Heu...
Hab ihnen Heute als Erweiterung zum FriFu Salatherzen gekauft.
LG

_________________
herzen Unsere Tiere sind kleine Engel,
die auf die Erde kommen, um uns das Lieben zu lehren.


wolke7

Besucht mich mal auf meiner Webseite
www.chindreams.de
sonne
Nach oben Nach unten
http://www.chindreams.de
Kiwi
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 16.08.12
Alter : 23
Ort : Witten

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   26.11.14 13:03

Welches heu gibst du? 
Wenn sie wirklich genug kräuter, blätter und blüten bekommen müssen sie auch nicht zwangsläufig heu fressen. In heu ist nichts was nicht in den kräutern ist zwinker und kräuter etc. sollten immer hauptfutter sein. Ohne eine ausreichende auswahl kann man halt nicht komplett auf saaten umstellen.
Nach oben Nach unten
*ChinLove*
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   26.11.14 18:21

Ich gebe das heu vom Heuandi also grobes + tymothi
Werde mein Kräuter, blätter, Blüten Angebot aufstocken zwinker

_________________
herzen Unsere Tiere sind kleine Engel,
die auf die Erde kommen, um uns das Lieben zu lehren.


wolke7

Besucht mich mal auf meiner Webseite
www.chindreams.de
sonne
Nach oben Nach unten
http://www.chindreams.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verschluckungsgefahr...   

Nach oben Nach unten
 
Verschluckungsgefahr...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: