Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?

Nach unten 
AutorNachricht
Chinchi&Alice
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.06.14
Ort : Bonn

BeitragThema: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    11.06.14 20:03

Hallo Leute!
Ich hoffe ich finde hier Hilfe und Ratschläge ^^ also meine beiden Chinchilla Weibchen leben jetzt seit 5 Wochen bei mir, sind drei jahre alt und kommen aus dem Tierheim. Das Problem: sie wurden einfach schlecht ernährt, haben nur pellets und irgendwelche Kekse bekommen. Ich versuche das jetzt zu ändern, aber die zwei mögen kein Heu, keine Kräuter, keine Äste, keine Blüten, also im Grunde überhaupt nichts gesundes... bin langsam am verzweifeln. Wie kann ich ihnen verständlich machen dass das gesund ist im Gegensatz zu pellets und leckerli? :(
Ratschläge sind sehr sehr SEHR willkommen!
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11647
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    11.06.14 20:44

Hi

es ist eigentlich eher ungewöhnlich, dass Chins an das neue gute Futter nicht rangehen v.a. nicht an getrocknete kräuter oder Apfelzweige.
Grad wegen den Zähnen aber auch der Verdauung ist eine fast nur aus Pellets bestehende Fütterung sehr ungenügend :/

Welche Pellets und wieviel davon bekommen sie denn?
Was genau an Futter hast du schon getestet (welche Kräuter und Zweige, gemüse, Obst), wie lange, etc.?
Was an Leckerlies mögen sie alles?
Wiee alt sind die Chins und was wiegen sie?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Chinchi&Alice
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.06.14
Ort : Bonn

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    12.06.14 4:26

Also im Tierheim haben sie pellets von multifit bekommen, mit ganz viel buntem Zeugs drin. Ich habe erst angefangen, die bunten Sachen rauszusammeln (das war das einzige, was sie von dem ganzen gegessen haben), und schon da wurde ich doof von den beiden angeschaut. Dann habe ich erst mal nur Löwenzahn und brennesseln mit dazu gegeben - kein Interesse. Ich habe drei verschiedene Sorten Heu schon ausprobiert (warte gerade auf meine Bestellung von Schwarzwaldheu, in das ich sehr viel Hoffnung setze...), und es auf alle möglichen Arten versucht appetitlich zu machen, mit Kräutern und kleinen leckerlis drin. Nichts passiert. Na ja ok, die leckerlis wurden rausgefressen. So, dann hab ich neue unglaublich teure pellets gekauft, irgend so ein bio Zeugs, mir fällt gerade der Name nicht ein. Das habe ich mit den alten pellets gemischt, da wurden dann die alten pellets gegessen und die neuen liegen gelassen. Was ich in die beiden "reinbekomme" ist Apfel, da war ich schon ziemlich froh drüber. Alice isst auch ab und zu mal Gurke, Chinchi aber scheint richtig angewidert zu sein von allem was grün ist. Ich habe mich dumm und dämlich bestellt an Kräutern und Blüten und Blättern, alle Wiesen nach frischem Löwenzahn abgesucht, mir die Finger wund an brennesseln gepickst, werde schon von den Nachbarn komisch angeschaut wenn ich Haselnuss-, Apfel- und Pflaumenzweige hole. Die beiden probieren das alles nicht mal! :( die schnuppern nur und schauen mich böse an...
Die Kräuter mit denen ich es schon versucht habe sind außer den bereits erwähnten die:
Spitzwegerich
Oregano
Gänseblümchen
Kamille
Sonnenhut
Ringelblumenblüten
Pfefferminze
Melisse
Grüner Hafer.
Und die leckerlis die die zwei mögen sind Rosinen, Wallnüsse, Mandeln, Paranüsse.
Chinchi und Alice sind ziemlich kleine Dinger, wobei Chinchi noch die größte ist und 480g wiegt, Alice ein ganz kleines Ding mit 380g ist. Ich war auch schon beim Tierarzt mit den beiden, da war wohl angeblich alles in Ordnung... sie sind ja auch an sich munter und aktiv, nur Alice hat manchmal ein komisches verhalten, sie ist oft schlecht gelaunt, schreit nachts, ist schreckhaft und geradezu tollpatschig. Hab ihr jetzt auch noch Bachblüten bestellt.
Meine beiden Sorgenkinder sind 3 Jahre alt. Ich weiß nicht, wie lange sie im Tierheim waren und was überhaupt ihre Vergangenheit ist.
Also, was kann ich tun? :(
Nach oben Nach unten
Chinchi&Alice
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.06.14
Ort : Bonn

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    12.06.14 7:34

Sie haben in meine wunderbar duftende Kräutermischung von gestern einfach reingepinkelt! :( 

Wäre eine radikale Umstellung eine Lösung? Also einfach Pellets ganz und gar weglassen und nur die Kräuter anbieten? Ich habe Angst, dass sie dann überhaupt nichts mehr essen... Aber sie probieren die gesunden Sachen ja nicht einmal!  hm 

Wenigstens sieht ihr Kot langsam etwas besser aus, einfach nur dadurch, dass ich das bunte Zeug aus dem Futter genommen habe... Am Anfang hatten sie nämlich auch schon leichte Anzeichen von Verstopfungen...

Please help!
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11647
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    12.06.14 16:56

Ok, ich würde folgendes vorschlagen:
- kaufe dir mal bessere Pellets ohne jede Buntzeugs etc. zB: http://www.hansemanns-team.de/Grundfutter/-Vollwertfutter/Chinchillafutter/HF-Einpellet-Chin:::9_17_42.html

- dazu eigene eine Mischung Kräuter, zusammenstellen, die aus den beliebtesten Kräutern bestehen: Löwenzahn, Breitwegerich, Hibiskus, Malvenblätter, Malvenblüten, Ringelblume, Brennesseln, Maulbeerblätter, Ackerschachtelhalm, Kaktusblüten - bekommst du alles bei Hansemanns.

Von Mischung bekommen sie täglich einen großen Napf frisch gefüllt und ca. 2-3 Hande voll. Versuch es ruhig mit mehreren Kräuternäpfen und an verschiedenen Stellen.

Die Pellets reduzierst du 1 Esslöffel pro Chin.
Zusaätzlich kannst du eine Trockengemüsemischung anbieten: http://www.hansemanns-team.de/Gemuesevariationen/Gemuesemischungen/HF-Gemuese-XXL:::71_176_507.html

Aufgrund des seltsamen fressverhaltens und der Tatsache, dass die Mäuse sehr schlecht ernährt wurden bisher, würde ich wohl dringend bei allen richtig die Zähne checken lassen (Röntgen des Kopfes+anschauen). Das Herzchen sollte auch super abgehört und geröngt werden, da grad Leichtgewichte oft herzkrank sind.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Chinchi&Alice
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.06.14
Ort : Bonn

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    13.06.14 7:10

Hallo lächel

Ich habe alle Punkte bereits erfüllt... Ich habe hochwertiges Pellets gekauft, das nur mit Ach und Krach angenommen wird. Die Kräutermischung habe ich auch soweit schon fast zusammen (warte noch auf ein paar Bestellungen von Hansemans, vorallem auf die Blütenmischung), bisher wurde sie ignoriert. Pellets gebe ich sogar noch weniger wie einen Esslöffel pro Chin. Das ist auch meistens am nächsten Morgen weg (na ja, ist ja auch das einzige, was sie einigermaßen mögen). Gestern habe ich ihnen selbst getrocknetes Gemüse gegeben, das wurde gegessen (Jubel!). Darunter befanden sich Apfel, Paprika, Aubergine, Tomate, Zuchini und Gurke. Mein Schwarzwaldheu kam auch gestern an, das war den Mädels aber wohl auch keinen Versuch wert -.- Ach ja, und Alice isst inzwischen frischen Löwenzahn. Da frag ich mich nur, warum dann nicht auch getrockneten?
Also, was definitiv nicht angenommen wird von den beiden sind die wichtigsten Dinge: Heu und Kräuter. Ich habe gestern die Kräuter unter die paar Pellets gemischt, in der Hoffnung, dass vielleicht die Pellets den Geruch der Kräuter annehmen und wenn sie die dann essen müssten die Kräuter doch auch gehen. Oder so. Na ja, hat nicht geklappt.
Beim Tierarzt war ich wie gesagt vor kurzem schon. Er hat sie ewig lange untersucht, Bauch abgetastet, Ohren, Zähne, Augen inspiziert und sogar die Füßchen, Temperatur gemessen, gewogen, das Herz abgehört... Es war alles ok, er meinte nur, sie könnten etwas zunehmen aber solange sie nicht noch mehr abnehmen müssten wir uns nicht so große Gedanken machen. Wenn sie es tun sollten sollen wir direkt wieder zu ihm. Er meinte, wir sollen etwas Spitzwegerich, Gänseblümchen oder Melisse zum Appetit anregen geben (ja toll, das essen sie nur nicht). Dann hat er uns als Vorsorge auch noch so ein Fertigfutter mitgegeben, falls es wirklich zur Zwangsfütterung kommen sollte. Ist es glücklicherweise ja noch nicht, die zwei haben nicht abgenommen. Und ganz schön viel Geld musste ich auch da lassen für die Mäuse...

Also meine Fragen sind nun wirklich nur - was ist für die beiden so ekelerregend an trockenen Kräutern und Heu? Soll ich mal einen Tag lang NUR Kräuter und Heu anbieten? :/
Und was ich noch fragen wollte - wenn ich den beiden jetzt weiterhin ein bisschen Pellets füttere und gleichzeitig sie an das Gemüse und Obst und so gewöhne, besteht dann eine große Gefahr auf Blähungen und Verstopfung? So wie ich das verstanden habe vertragen sich Pellets ja nicht so gut mit dem Rest...

Liebe Grüße und danke für die Hilfe lächel
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11647
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    14.06.14 15:46

Eine radikale Umstellung würde ich nur als letzte Instanz machen. Wenn der TA nicht geröngt hat, kann man leider keine Zahn- oder Herzprobleme ausschließen :/

Nein, du kannst neben Pellets immer auch frisches Obst und Gemüse geben und auch zusätzlich getrocknetes, Blähungen/Verstopfung/Durchfall sind in der Regel nicht zu fürchten, es sei denn die Chins haben eine kapute Verdauung, daher immer langsam anfüttern. Was man bei Pellets nicht geben sollte sind Steinobst und potenziell Blähendes wie Klee, Luzerne oder Kohl.
Beliebt gut verträglich und gesund sind zB Apfel oder Chicoree und eben Grünes von draußen.


Getrocknetes und frisches Grünfutter wie Zweige und Kräuter würde ich dennoch auch immer anbieten. Du hast ja paar Dinge aufgezählt, die sie doch essen, davon dann halt immer und täglich auch.

Aufgrund des geringen Gewichtes solltest du Pellets unter keinen Umständen weglassen, das wäre zu gefährlich. Unter die Pellets kannst du noch etwas Ölsaaten mischen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Chinchi&Alice
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 11.06.14
Ort : Bonn

BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    14.06.14 16:28

Hallo Flora,

danke Dir nochmal für die Antwort lächel
Gestern habe ich den kleinen die berühmte Blütenmischung gegeben. Ich habe Chinchi eine Blüte vor die Nase gehalten, da hat sie dann drauf gebissen, mich schief angeschaut, sie fallen gelassen. Das ganze wiederholte drei Mal. Aber wenigstens hat sie mal geknabbert lächel
Ölsaaten habe ich auch schon angefangen unter die Pellets zu mischen, die nehmen sie auch an.
Wie Du geraten hast, ich biete ihnen trotzdem jeden Tag alles an und werde es auch weiterhin tun. Ich habe auch überlegt, sie zu "belohnen", wenn sie die Blumen oder Kräuter oder Äste anknabbern, mit einem Stückchen Walnuss zum Beispiel. Für die tun sie nämlich alles, sogar in die Waage springen.
Was mich sehr glücklich macht schon mal ist, dass die zwei eindeutig keine Verstopfung mehr haben. Der Kot hat sich komplett normalisiert.
Also noch mal ganz lieben Dank für Deine Tipps! lächel Und ich gehe demnächst nochmal zum Tierarzt mit den beiden und lasse sie röntgen.
Liebe Grüße!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?    

Nach oben Nach unten
 
Chins fressen nur Pellets und Leckerlis was tun?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: