Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Pusteblume verfüttern?

Nach unten 
AutorNachricht
Direa83
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 14.04.14
Alter : 34
Ort : Pocking / Passau

BeitragThema: Pusteblume verfüttern?   25.04.14 20:40

Ich trockne meine Blumen und Kräuter in einem Dörrautomat.
Jetzt ist mir beim Löwenzahn aufgefallen das der beim trocknen zur Pusteblume wird.
Dürfen die Chins die trotzdem fressen???????????
Nach oben Nach unten
Fellkugel
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 18.11.13
Alter : 16
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   25.04.14 21:50

Ja wird bei meinen ignoriert

_________________
Liebe Grüße von Melissa und den geliebten Fellkugeln Blacky und Jumpy großes Herz

 Chin

Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   26.04.14 0:24

Ne Pusteblume nicht, wird auch nicht gefressen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Fellkugel
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 18.11.13
Alter : 16
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   26.04.14 9:38

Flora schrieb:
Ne Pusteblume nicht, wird auch nicht gefressen.

Hmm ? Ich dachte immer das die das fressen können

_________________
Liebe Grüße von Melissa und den geliebten Fellkugeln Blacky und Jumpy großes Herz

 Chin

Nach oben Nach unten
Chinstecker
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 26.10.13
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   26.04.14 9:42

https://m.facebook.com/groups/171174359603159?view=permalink&id=650567831663807&ref=bookmark


Steht da deswegen hab ich es heute gegeben und es wurde gefressen.

_________________
Ciao winke

großes Herz Chin
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   27.04.14 17:40

Wir reden doch über die Blüte? Die dürfen sie natürlich. Aber aus der Blüte wird iwann eine Pusteblume und die puscheligen Pollen können im Mund oder Nase hängen bleiben, ich denke nicht, dass das für Chins angenehm ist. Giftig ist sie dennoch nicht.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Direa83
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 14.04.14
Alter : 34
Ort : Pocking / Passau

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   27.04.14 20:17

Ja Flora, genau um das ging es, ob sie die puschelligen Pollen mit fressen dürfen bzw. können  grins grins 
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1003
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   26.03.18 12:50

Ich hol das auch noch mal hoch ... Very Happy

Die Pappen (also die kleinen, wolligen Dinger, aus denen die Pusteblumen bestehen *g*) gehören zur natürlichen Härte der wildlebenden Chinchillas. Sie sind nährstoffarm, bestehen fast nur aus unverdaulicher Cellulose und fliegen auch noch weg, wenn chin nicht vorsichtig ist - aber an diesen Pappen (Einzahl = Pappus) hängen leckere, äußerst nährstoffreiche Samen. Diese sind wichtig zur Versorgung mit Mineralstoffen, zumal die Samenstände erst am Anfang zu den trockeneren, warmen Zeiten ausgebildet werden, wo es weniger Frisches gibt und der Nährstoffgehalt in den Pflanzen generell sinkt, weil die Pflanzen sich auf die trockenere warme Zeit in Chile vorbereiten.

Das kann man gut auch bei unseren Chins ausnutzen ... Chinchillas brauchen ein wenig Zeit, um zu kapieren, daß tatsächlich unter diesen ekelhaft flauschigen Fliegedingern leckere Samen hängen - haben sie es jedoch verstanden, wenden sie oft viel Zeit damit auf, jeden einzelnen Pappus einzufangen und zu schauen, ob da so ein leckerer Samen dran hängt - Beschäftigung pur!

Für uns Menschen hats allerdings den Nachteil, daß diese Dinger, insbesondere, wenn die Samen untendran abgefressen sind, überall in der Wohnung rumfliegen ... ist noch schlimmer wie Staub ...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pusteblume verfüttern?   

Nach oben Nach unten
 
Pusteblume verfüttern?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: