Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Wir haben auch Giardien

Nach unten 
AutorNachricht
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Wir haben auch Giardien   12.03.13 15:52

Hallo,

was für eine weit verbreitete Krankheit, oder wohl eher was für ein Parasit ey

Heute hatte ich eine Kotprobe von Rosie (Neuzugang) abgegeben und ich dachte mir, ich gebe gleichzeitig eine Probe von meinen Chins ab.
Eben rief mich die Tierarztpraxis an und teilte mir mit, dass beide Proben positiv seien.

Bei Rosie wäre es verständlich. Ihr Futter bestand nur aus Brot, Knäckebrot und Nagermüsli.
Aber bei meinen Chins?!?!?

Sie werden naturnah ernährt (ohne Mehlsaaten), bekommen Frischfutter, viel Auslauf, haben einen großen Käfig, haben ihr eigenes Zimmer, tagsüber ist es total ruhig, sie haben kein Stress etc. Und doch haben sie Giardien?!? Kann es an den zu vielen Leckerlies liegen? (jeden Tag mindestens 2-3, mal Mandel, mal Aprikosenkerne oder Gojibeere)

Ok, irgendwie scheint es ja eine Art "Volkskrankheit" bei den Chins zu sein.

Symptome haben meine noch keine. Rosie hat leichte Verstopfungen, was ich wohl eher auf die mangelnde Futteraufnahme schiebe.
Was mache ich????? hm hm hm hm hm hm

Unterstützende Kräuter ist klar. Gebe ich bereits und wird ab heute vermehrt gegeben.
Kann ich hiervon http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=540 noch irgendwas kaufen, was unterstützt? Wie sieht es den Schwarzkümmeloel aus?

Kann ich an meiner Haltung irgendwas verbessern bzw. ändern? Irgendwie müssen sie doch entstanden sein.
Da nun meine Gruppe und auch Rosie Giardien haben, kann ich eine VG durchziehen, oder ist es zu viel Stress???

Danke für eure Hilfe.

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   12.03.13 16:01

Rund 60% aller Chins tragen Giardien in sich, deine können sie auch schon von geburt an oder seit jahren/Monaten haben oder man schleppt sie sich mal mit dem Futter ein (egal ob Heu, Kräuter oder Frisches), das weiß man nicht.

Nur wenn das Immunsystem nicht stimmt oder Ähnliches, kann es zum Ausbruch der Giardien kommen, was bei dir ja bis dato nicht passiert ist.

Solange deine Chins ein gutes Gewicht haben und normal fressen und kötteln, würde ich gar nichts machen. Falls du behandeln willst, dann täglich hochwertiges ägyp. Schwarzkümmelöl aus der Apotheke mit Darm Rein von CdVet geben je 0,05ml

Bei starkem Befall rate ich zu Spartrix, also wenn die Chins Symptome zeigen sollten.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   12.03.13 16:33

Wieviel ml von dem Schwarzkümmeloel? Da beide Sachen pflanzlich sind, kann ich die ja ruhig geben. Was meinst du zur VG Sache?? Nur Krümel und Rosie haben für mich ein relativ geringes Gewicht von 500 gramm. Aber wie gesagt bei Rosie verständlich und Krümel war schin immer ein Fliegengewicht. Die anderen beide halten seit Monaten ihr Gewicht.

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   18.03.13 8:41

Habe heute das DarmRein und das Ägyptische Schwarzkümmelöl erhalten.
Du meintest ja, dass ich vorerst (wenn ich behandeln möchte) mit DarmRein 0,05ml anfangen sollte. Gebe ich das direkt ins Mäulchen? Jeden Tag? Und wie lange sollte ich behandeln? Auf der Flasche steht mindestens 14 Tage. (aber übers Trinkwasser) Würde hier eine Woche reichen?

Vielen Dank.

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   18.03.13 9:17

Du gibst von beiden Mitteln diese Menge direkt ins Mäulchen gern zusammen über zwei Monate lang jeden Tag.
Schon Chemiezeug muss man lang geben und mehrmals wiederholen und Pflanzenzeug natürlich noch länger ;-)

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   18.03.13 11:17

wow 2 Monate? Shocked Zum Glück habe ich gleich 2x 10ml DarmRein gekauft... sonst hätte es nicht gereicht verrückt

Vielen Dank....ich werde weiter berichten danke

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.03.13 11:48

Gestern haben es 3 der 4 Chins bekommen. Es ist ein graus die Chins im großen Käfig einzufangen und es ihnen zugeben. schwitz Da wäre mein alter Käfig jetzt optimaler gewesen. Wenn ich mir vorstellen, die Prozedur nun 8 Wochen lang durch zuziehen wird mir ganz schlecht rolleyes
Und den Chins wird es auch nicht gefallen....

Freiwillig aus der Spritze haben sie es nicht genommen...die haben sich regelrecht geschüttelt und die Schnauze verzogen

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.03.13 12:51

Dass sie sich schütteln ist normal Laughing

Hier und bei Britta trinken sie es aber mittlerweile freiwillig, weil sie gelernt haben, dass es eh kein Entkommen gibt.

Warum nur 3 von 4?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.03.13 13:13

Flora schrieb:


Warum nur 3 von 4?

Weil wir den 4. "fetti Shrek" einfach nicht einfangen konnten. Sie ist die schreckhafteste und es ist enorm schwer sie zu kriegen. Und wir wollten auch nicht soo viel Stress verursachen. Also müssen wir heute geschickter werden yes Aber ich denke mit der Zeit wird es für die Chins und für uns einfacher

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Blablau
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 14.09.12
Alter : 28
Ort : Aichtal 72

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.03.13 13:23

Ja, das kenne ich hier auch. Im neuen, großen Käfig ist das richtig anstrengend und stressig - für die Chins und für mich auch.

Ich kenn jetzt deinen Stall nicht. Aber hast du nicht die Möglichkeit, den Stall zum Einfangen zu verkleinern (Zwischenebene vorübergehend zu machen)? Wenn du Einrichtungsgegenstände entfernst bekommst du sie normalerweise auch leichter. Ich würde für die Behandlungszeit wohl weniger Gegenstände in den Stall machen, um nicht jeden Tag zweimal so extrem viel raus nehmen zu müssen.

_________________
Grüße von Caro und ihren zwei Nasen Chipsy und Chap

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

(Weisheit aus China)
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.03.13 13:33

Blablau schrieb:
Ja, das kenne ich hier auch. Im neuen, großen Käfig ist das richtig anstrengend und stressig - für die Chins und für mich auch.

Ich kenn jetzt deinen Stall nicht. Aber hast du nicht die Möglichkeit, den Stall zum Einfangen zu verkleinern (Zwischenebene vorübergehend zu machen)? Wenn du Einrichtungsgegenstände entfernst bekommst du sie normalerweise auch leichter. Ich würde für die Behandlungszeit wohl weniger Gegenstände in den Stall machen, um nicht jeden Tag zweimal so extrem viel raus nehmen zu müssen.

Danke.

Ja das werden wir heute auch machen. Wenn alle Chins oben sind, werden wir die Zwischenebene zu machen. Oben bekommen wir sie deutlich besser zu greifen als unten, da es nur spärlich eingerichtet ist. Zumal unten schööön alles verstellt ist, damit die Chins sich schööön überall durchquetschen können lach2

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   20.03.13 8:37

So gestern haben wir alle vier zu greifen bekommen. daumenhoch
Die Köttel sind bei allen noch unverändert gut yes

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   12.04.13 14:26

Nach der zweite Woche hatten wir schon Routine beim einfangen, ging alles sehr schnell von das Hand.
Jetzt sind wir in der vierten Woche. Krümel hat es Dienstag freiwillig genommen. Mittwoch nicht mehr. Gestern hat meine komplette Gruppe es freiwillig genommen grins freunde grün dance Ich hoffe heute abend ist es wieder so. lächel Wäre für alle leichter. Und ich glaube es schmeckt ihnen langsam. zwinker Rosi, dass Pflegechin schüttelt sich nach wie vor wie verrückt wenn sie das Zeug riecht grins

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Shagya
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 31
Ort : Stralsund

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   26.04.13 19:40

kurzes Update:

Krümel bekommt beides nicht mehr, es sei denn, er nimmt es freiwillig. Wir musste ihn die letzten 3 Wochen wieder einfangen. Und da er am meisten mit kleinen Köttel zu tun hat und sowieso seeehr Stress anfällig ist, ersparen wir ihm das. Außerdem weiß er ganz genau was gut für ihn ist. Ich biete ihm das trotzdem jeden Abend weiter an. Die anderen beiden schlecken es ganz locker und gerne aus der Spritze. lächel

Stinken tun die Köttel auch nicht mehr. Gewichte sind nach wie vor fast unverändert. Shrek hat lediglich 19g abgenommen, was ich nicht weiter schlimm finde.

Shrek: 684g
Hexe: 623g
Krümel: 473g (wog noch nie mehr als 500g)

_________________
LG Katrin und die Fellkugeln Hexe und Shrek.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010 † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr. heul  heul
* 2005 † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)  
Nach oben Nach unten
Suner
Heuwühler
Heuwühler


Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.06.13

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.06.13 19:48

Giardien sind schon richtige Parasiten, hochansteckend und keinesfalls "normal". Das was man durch Fehlfütterung bekommen kann, sind Hefen oder mal Kokzidien, aber keine Giardien.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   19.06.13 20:47

Normal sind sie nicht, aber dennoch hat es die Mehrheit der Chins ohne Symptome zu zeigen.
Es ist eine Ansichtssache, was man bei latenten Trägertieren tut, ob man die Tiere behandelt, onwohl es ihnen super geht und ihnen die Chemiekeule antut oder nicht.
Wenn das Chin infiziert ist und krank im Sinne von Symptom-Haben, muss man behandeln.

Giardien ernähren sich auch wie Hefen und Co. von Kohlenhydraten, diese fördern daher ihre Vermehrung.

Hefen hat jedes Säugetier in der Darmflora, das ist völlig normal. Nur bei gestörter Darmflora, können sie sich zu stark vermehren. Hefen sind also keine Erkrankung, sondern die Sekundärerscheinung einer anderen Problems.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wir haben auch Giardien   

Nach oben Nach unten
 
Wir haben auch Giardien
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Verdauung-
Gehe zu: