Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Freie Fläche wird nicht genutzt

Nach unten 
AutorNachricht
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4274
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 32
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Freie Fläche wird nicht genutzt   03.03.13 9:02

Huhu,
Ich hatte es in meinen jetzigen Käfigen so gemacht, dass ich den unteren Teil ziemlich vollgestellt hatte mit Klettezeigs, Verstecken usw. Den oberen Teil habe ich sehr spärlich eingerichtet.
Nun beobachte ich schon seit längerem, dass meine Chins den oberen Teil kaum nutzen. Eigentlich fressen sie dort nur. Und das ist ja auch irgendwie doof, denn wofür hab ich 2,30m hohe Käfige? grübel

Ich werd nun auch den oberen Teil weiter einrichten. Mal schauen ob sich was ändert. So richtige Flitzeattacken bekommen meine Chins nur im unteren Teil. Die pesen einfach über die Einrichtung. Dass sie im oberen Teil rennen seh ich seeehr selten bis gar nicht.

Ähnliche Erfahrungen bei euch?

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   03.03.13 9:30

Vom Käfig kann ich nicht berichten, da ich keine Zwischenetage habe und mein Käfig nur 1.40m hoch ist. Aber im Auslauf ist es schon so, dass die Chins sich am liebsten dort aufhalten, wo ich alles vollgestellt habe. Die freie Fläche nutzen sie nur ab und zu mal, wenn sie wirklich Lust haben richtig zu flitzen.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   03.03.13 13:26

Huhu lächel

Höhentechnisch sind wir ja identisch zunge2 (... Woher das nur kommt lach2 )
Ich habe unten auch alles voll gestellt ,mit Kork,badehaus, Heutunnel & Häusern ... Alles schon ineinander gehackt und gequetscht - ein richtiges Labyrinth. Diese ebene wird total genutzt - soe schlafen da & bekommen auch ihre dollen 5min dort.
Oben hatte ich zeitlich auch mal weniger hingestellt & ich hatte auch das Gefühl, das die Jungs das langweilig finden. Somit habe ich es wieder abgeändert und oben auch wieder mehrere Sachen stehen, wie eine große Korkröhre, ein badehaus ,große Backsteine - ein paar Häuschen & viele große Rindenstücke bedecken den Boden. Uns somit wurde oben auch wieder interessanter - nun wird von oben immer gestalked & auch abgehangen ,mittlerweile auch wieder ab und zu gepennt.

Ich kann mir also gut vorstellen, das wenn weniger Einrichtung vorhanden ist, es vllt langweiliger erscheint & deswegen weniger genutzt wird ...

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
Blablau
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 14.09.12
Alter : 28
Ort : Aichtal 72

BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   04.03.13 8:15

Ich hab zwischenzeitlich ja auch einen Käfig mit Zwischenebene (insgesamt mit einer Höhe von 2 Metern) und nach anfänglichen Problemen nutzen sie inzwischen beide Ebenen sehr gerne. Unten ist alles voll gestellt. Hier schlafen und klettern sie gerne, halten sich tagsüber vor allem hier auf. Nachts rennen sie dann sehr viel oben rum, hüpfen viel. Auch wenn sie tagsüber mal eine Weile fit sind toben sie oben herum.
Was mir aufgefallen ist: Sie wollen auch oben Verstecke haben, sonst trauen sie sich nicht lange da rumzuhüpfen, sind ständig in Alarmbereitschaft. Ich hab oben neben einer Pipiecke noch zwei Hütten und zwei Korkröhren verteilt und zusätzlich über Tronchos, Kletteräste und einer Korkrinde eine nicht einsehbare Ecke gebastelt. Die kommt besonders gut an. Ich hab die Sachen so gestellt/gehängt, dass sie immer noch die ganze Breite zum Rennen nutzen können. Jetzt können sie oben fliten und springen und sich trotzdem jederzeit verstecken. Seitdem nutzen sie die Fläche viel mehr und sitzen auch mal einfach nur mitten drin und kucken runter. Sie zeigen auch weniger Fluchtanzeichen. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass sie die Gegenstände oben auch zum Spielen oder ähnliches nutzen, sondern wirklich nur als Verstecke.

_________________
Grüße von Caro und ihren zwei Nasen Chipsy und Chap

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.

(Weisheit aus China)
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   27.05.13 19:44

ich hab wieder umgestellt yes

habe die "schlafröhre" einfach mal nach oben gepackt und noch eine weitere Röhre nach oben gepackt & siehe daaaaaaaaaaaa... sie sind echt oft oben daumenhoch

Oben die Grundfläche, hab ich weitesgehend frei gelassen, ein oaar Äste und Rinde ausgelegt, aber mehr Lauffläche gelassen. Laufen tun sie dennoch lieber unten über den Kork.
und wenn die einmal loslegen, ist besser als Kino Very Happy

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1003
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   27.05.13 20:17

Ich hab viel rumprobiert, zumal ich ja auch ein wenig drauf achten muß, daß es keine Beißereien am Gitter mit den Hunden und den Katzen gibt ...

Ganz unten ist nun der Abstieg selbst ein Baumstumpen, hinter dem sie sich verstecken können und wo sie ungesehen rauf und runter können - die Badegelegenheiten dagegen sind frei und offen.
Als ich die Badegelegenheiten noch versteckt hatte, damit die Beiden in Ruhe baden können, kam Unice immer wieder hinter den Aufbauten hervorgeschossen und hatte ohne zu warnen nach Katzenpfoten und Raubtierschnuten gebissen und manches mal auch wen böse erwischt, speziell die Katzen hatten sich dafür revanchiert, daß sie durch das Gitter versucht haben, mit ihren Krallen die empfindliche Unicenase zu treffen.
Wo es nun alles so offen ist, ist Unice deutlich vorsichtiger, sie warnt erst, bevor sie ein Raubtier angreift - und Katz und Hund machen, daß sie vom Gitter wegkommen. Es gibt keine gefährlichen Beißereien mehr durchs Gitter durch.
Dennoch badet selbst Gremmy sehr ausgiebig und gerne ... er achtet allerdings darauf, daß er immer mit zwei Sprüngen sich hinter dem Baumstumpf in Deckung bringen kann ... Very Happy

Die mittlere Etage ist vollgestellt mit Ästen, Steinen etc ... die meiste Zeit halten sich die Chins hier auf - aber man sieht sie nicht, man hört sie nur, wie sie durch die Gegend rennen.

Auf der obersten Etage schließlich gibts Futter, dabei stell ich inzwischen die Futternäpfe hinter ein Gestell, in welchem ich Äste und größere Pflanzen reinstelle. So haben sie Ruhe beim Fressen und sind nicht mehr so schreckhaft. Speziell Gremmy nutzt nun die oberste Etage nur zum Fressen, Unice dagegen setzt sich gern zwischen die Pflanzen im Pflanzengestell und schaut den Pferden auf dem Hof zu. Ist wie Fernsehen für Unice ... Very Happy
Der Aufgang zur obersten Etage wiederum ist gut sichtgeschützt mit Baumstümpfen und ähnlichem, so daß auch hier die Chins ungesehen nach oben klettern können. Hinter diesem Aufbau sitzt Gremmy oft.

Ansonsten kann ich nur bestätigen, offene Flächen sind unbeliebt ... als ich noch das Chinzimmer hatte, hatten sich die Chins hauptsächlich im Aufbau aufgehalten, nicht im sonst eher kahlen Zimmer.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freie Fläche wird nicht genutzt   

Nach oben Nach unten
 
Freie Fläche wird nicht genutzt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Haltung :: Einrichtung & Zubehör-
Gehe zu: