Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Blasenentzündung und Blasengries

Nach unten 
AutorNachricht
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Blasenentzündung und Blasengries   12.02.13 14:12

Hallo Ihr !!!

Wir habe seit Okt. 2012 2 Chinchillamännchen ( Dexter fast 3 Jahre und Flummy fast 5 Jahre ) - Hobbyzuchtauflösung .
Im November hatte unser Dexter eine Blasenentzündung und Blasengries im Urin heul .
Er bekam 10 Tage 1x 0,2 Marbocyl + Immu . und Rodicare Akut . Alles wieder O.K. :daumen: .
Seit letzten Donnerstag bekommt er auf Grund einer wiederholten Blasenentzündung heul ( + Blasengries ) wieder Marbocyl 1x tägl. 0,2 ml. und Rodicare Akut . und 3xtägl. 4 Tropfen Rodicare URO.Da er Frischfutterverweigerer ist bekommt er zusätzlich mehrmals tägl. Brennesseltee mit eine Spritze in Maul.
Bin bei Recherchen auf EUROLOGIST 300mg gestoßen.
Hat schon jemand hier Ehrfahrungen damit ?
Ist es für Chinchillas geeignent?

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.02.13 16:16

Es ist enorm wichtig, dass deine Chins sehr viel Frisches fressen. Was hast du denn bereits alles angeboten und wie lange? Und was bekommen die Mäuse sonst zum Futtern?

Das Medikament klingt gut, es gibt aber auch etwas Bekannteres, was ich persönlich bevorzugen würde:

http://www.vet-concept.com/RENA-KOMPLEX-%3cBR%3e%3cFONT-size%3d2%3eNahrungserg%e4nzung%3c%2fFONT%3e.htm?websale7=vet-concept&pi=RENA&ci=000134

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.02.13 16:43

Beide aben bei der Vorbesitzerin Pellets O... bekomme ,die ich zu Anfang auch weiter gefüttert habe . Im November hat mir meine TÄ empfohlen auf Saaten ümzustellen ( hatte ich ja sowieso vor ) . Seit gut 4 Wochen bekommen sie nur noch Saaten ( Pellets No ) vom Kaninchenladen . Desweitern Blütenmischung und Blättermischung ( Hannsemann) sowie Brennessel , Spitzwegerich gelegentlich mal Löwenzahn ( Calcium ) und chinchilla dinner ( vitakraft ) 1x die Woche.
als Leckerchen Cranberry , Goji Beere ,Apfelring oder Haferecken .
an frischem habe ich scho folgendes probiert, Apfel, Gurke , Weintrauben, Gollywoog Chicoree frische Kräuter und Salatherzen Flummy frisst es und Dexter schnuppert und haut ab.
Im Oktober gab es ja Äste mit frischen Blätter , die hat er verputzt wie nichts.

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.02.13 16:51

Du kannst auch im Winter Grünfutter aus der Natur anbieten: Brombeerzweige, Bambus, Gras, kahle Hasel und Birkenzweige mit Kätzchen etc.
Ansonsten biete mal Apfel, Salatherzen und Chioree täglich an, irgendwann geht er dran. Oft schauen sich die Chins auch gegenseitig ab: spricht wenn sein Kumpel viel Frisches frisst, wird der andere iwann auch neugierig und isst es dann auch. Hatte ich hier schon sehr oft.

Löwenzahn hat übrigens nicht mehr Kalzium als Brennesseln und Spitzwegerich. Alle Trockenkräuter haben es.

Die Haferecken solltest du weglassen.

Schonmal Golliwoog, basilikum, Tradeskantie und Löwenzahnsalat probiert?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 11:17

Das Wichtigste ist wirklich die Frischfuttergabe. Lass dich da nicht entmutigen und biete es immer und immer wieder an grins2 Chinchillas können sehr mäkelig sein, aber sie sind auch Gewohnheitstiere. Wenn sie irgendwas mal in ihren Speiseplan aufgenommen haben, dann fressen sie davon gerne und viel.

Biete wirklich täglich einen kleinen Teller mit z.B. Chikoree und Apfel an. Und bald kann man ja auch wieder sammeln gehen. Was du auch machen kannst jetzt im Winter um frische Blätter zu haben: Pflück kahle Äste ab und stell sie in eine Vase in einen geheizten Raum. Die treiben dann Blätter aus. liebguck Gerade wenn er dies als einziges Frischfutter annimmt, würd ich das möglichst oft machen.
2chins schrieb:
Da er Frischfutterverweigerer ist bekommt er zusätzlich mehrmals tägl. Brennesseltee mit eine Spritze in Maul.
Sei da bitte ganz ganz vorsichtig. Ich hatte das bei meiner Emma, als sie eine Blasenentzündung hatte, auch gemacht. Leider schoss da einmal ziemlich viel aus der Spritze raus. Manchmal kann man die Spritzen nicht richtig dosieren No Und ich hab mich schon immer bemüht sehr vorsichtig zu sein. Die Folge war eine Lungenentzündung.

Ansonsten würd ich es mal mit Cranberrysaft oder Tabletten probieren. Die legen eine Schutzschicht um die Blase, ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Das muss man dann aber über mehrere Monate/Wochen machen.

Edit: Das mit dem Gries ist so ne Sache. Eigentlich scheiden alle Nager Gries aus. Viel gefärlicher ist es, wenn kein Gries mehr da ist, weil sich das dann nämlich irgendwo festgesetzt hat und ein Blasenstein entsteht. Gries auszuscheiden kann aber unangenehm sein, weil es an der Blasenwand reibt. Das Wichtigste ist einfach Flüssigkeit, womit der Gries verdünnt wird.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 12:25

Dexter bekommt 3x tägl. 4 Tropfen Rodicare URO ( er pinkelt dadurch wie ein Weltmeister) laut TÄ kann er das auf Dauer ( 1x tägl.) bekommen , AB gibt es noch bis Mittwoch .
Cranberrysaft bekommen beide Abends im Verhältnis 1:1 mit Wasser vermischt und Morgens sind dann von 200 ml noch ca 50 ml in der Flasche . Das mit den Ästen in der Vase habe ich vor 3 Tagen gemacht ( treiben schon etwas aus ) .
Ansonsten flitzt er Abends beim Auslauf (ca. 2 Stunden ) wie von der Tarantenl gestochen(mit Pausen) über den Flur und macht ordentlich Luftsprünge.
Ihm geht es wieder richtigGut freunde grün , und er quikt auch seit gestern nicht mehr beim pinkeln.
danke Ich finde dieses Forum riiiiiiiiiiiiiiichtig gut !!!!!
Als nächstes bekommen beide ein neues Eigenheim ( 150 x70x180 ) gebaut , da beide momentan noch im Käfige der Vorbesitzerin leben der wirklich viel zu klein i ist .

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 13:20

Das Rodicare Uro hört sich auch wirklich gut an von der Zusammensetzung:

Zitat :
Cranberry-Extrakt 15%, Schwarze Johannisbeeren-Extrakt 15%, Birkenblätterextrakt 12,5%, Hauhechelextrakt 12,5%, Brennnesselextrakt 12,5%, Schachtelhalmextrakt 12,5%, Goldrutenextrakt 12,5%, Glucosamin 2%, Kürbiskernextrakt 1%

Und die Erläuterung ist ebenfalls interessant und spricht die falsche ernährung von Nagern an
Zitat :
Gras- und Kräuterfressende Kleinnager erhalten heutzutage häufig Futter mit hohem Calcium- und niedrigem Wassergehalt (Fertigfutter, Heu). Dadurch kommt es unter Umständen zu hohen Calcium-Konzentrationen im Urin, wodurch die Bildung von sogenanntem Blasenschleim und Harnsteinen begünstigt wird. Gleichzeitig werden kaum noch Wildkräuter zugeführt, die auf natürliche Weise die Harnbildung fördern und den Urin verdünnen. RodiCare URO gleicht diesen Mangel aus, indem es die kräuterarme Nahrung mit entsprechenden sekundären Pflanzenstoffen ergänzt.
"Futter mit hohem Calciumgehalt"- Pellets und Fertigfutter sind gemeint
"Niedriger Wassergehalt"- Fertigfutter also Trockenfutter
"es werden kaum noch Wildkräuter zugeführt, die auf natürliche Weise die Harnbildung fördern und den Urin verdünnen"- also schön kräuterreich ernähren, ist ja eh das wofür wir uns hier einsetzen yes

"Rodicare gleicht diesen Mangel aus"- wenn du naturnah ernährst brauchst du dieses Zeug vermutlich gar nicht mehr jaja weil da gibt's diesen Mangel dann nicht mehr. liebguck

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 17:13

Dass er durch das Mittel viel pinkelt wäre gut, wenn er viel frisches fressen würde, dann würde alles durchgespült werden. Aber wenn er nur trocken ernährt wird, können harntreibene Mittel sogar mehr schaden als helfen (Reibung), wobei du zumindest Tee etc. extra gibst. Da würde ich persönlich und grundsätzlich auch wirklich aufpassen und Frisches, Frisches und nohmal Frisches geben.
Biete wirklich dennoch täglich Apfel, Chicoree etc. an, irgendwann frisst er es.

Im Moment kannst du von draßen wie gesagt Bambus, Brombeerzweige sowie Birke und Hasel samt Kätzchen sammeln, Gras, ferner Golliwoog und Tradeskantie kaufen yes

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 17:51

Flora schrieb:
Dass er durch das Mittel viel pinkelt wäre gut, wenn er viel frisches fressen würde, dann würde alles durchgespült werden. Aber wenn er nur trocken ernährt wird, können harntreibene Mittel sogar mehr schaden als helfen (Reibung), wobei du zumindest Tee etc. extra gibst.

Definitiv ist die Flüssigkeitszufuhr natürlich wichtig, aber es ist ja nun nicht so, dass harntreibende Kräuter dem Körper Wasser entziehen. Es wird nur das ausgeschieden, was auch in der Blase ist. Aber halt schneller bzw öfter, was ja gut ist, wenn die Bakterien schnell raus sind. Also es beschleunigt nur die Durchspülung. Damit wird vorgebeugt, dass sich was in der Niere festsetzt (Nierensteine). Und mehr als Frischfutter anbieten kannst du ja auch nicht yes

Oder meintest du es anders Aleks?

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 22:24

Ich meine damit, dass die Flüssigkeit, die am Ende in den Harntraktbereich geleitet wird, was durch harntreibende Tees etc. ja noch mal potenziert wird, irgendwoher kommen muss. Wenn das Tier nur wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, was bei keiner Frischfutteraufnahme der Fall sein müsste, dann wird nur wenig Flüssigkeit ausgeschieden, die nicht so stark verdünnt ist als wenn man viel trinken würde. Dadurch können vorhandene Kristalle am Harntrakt reiben und Reizungen oder Entzündungen verursachen. Ferner ist es generell für die Organe nicht förderlich, wenn mehr ausgeschieden wird als nachkommt. Daher soll man ja auch bei entwässernden Mitteln sehr viel trinken, damit der Wasserhaushalt im Körper konstant bleibt, Niere nicht stark beansprucht wird und in dem Fall damit möglich viel uriniert werden kann, aber der Urin nicht zu sehr konzentriert ist.
Oder habe ich einen Denkfehler drin?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 23:41

Flora schrieb:
Ich meine damit, dass die Flüssigkeit, die am Ende in den Harntraktbereich geleitet wird, was durch harntreibende Tees etc. ja noch mal potenziert wird, irgendwoher kommen muss. Wenn das Tier nur wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, was bei keiner Frischfutteraufnahme der Fall sein müsste, dann wird nur wenig Flüssigkeit ausgeschieden, die nicht so stark verdünnt ist als wenn man viel trinken würde. Dadurch können vorhandene Kristalle am Harntrakt reiben und Reizungen oder Entzündungen verursachen. Ferner ist es generell für die Organe nicht förderlich, wenn mehr ausgeschieden wird als nachkommt. Daher soll man ja auch bei entwässernden Mitteln sehr viel trinken, damit der Wasserhaushalt im Körper konstant bleibt, Niere nicht stark beansprucht wird und in dem Fall damit möglich viel uriniert werden kann, aber der Urin nicht zu sehr konzentriert ist.
Oder habe ich einen Denkfehler drin?
Joa da ist nen Denkfehler, denn harntreibend und entwässernd ist ein Unterschied. Bei Entwässerungstabletten ist es in der Tat so, dass man dann austrocknen kann, weil das Wasser aus den Zellen rausgelöst wird.
Aber harntreibend bedeuted nur, dass man halt häufiger muss und leichter ausscheiden kann. Die Menge ist die selbe Menge, die man auch ohne harntreibende Kräuter ausscheiden würde. Da wird nichts potenziert.



_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.02.13 23:49

Wobei man das wahrscheinlich auch gar nicht so voneinander trennen kann. Birkenblätter wirken vor allem harntreibend, sind wohl aber auch schwach entwässernd.

Das Rodicare Uro wirkt in jedem Fall harntreibend und nicht entwässernd.
Dennoch ist eine Durchspülung der Blase durch ausreichend Flüssigkeit natürlich immens wichtig bei Blasenerkrankungen.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   16.02.13 3:24

Hab mich im Netz eben und es steht da, dass man viel Flüssigkeit zu sich nehmen soll um den durchspülungsprozess zu unterstützen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   16.02.13 9:38

Flora schrieb:
Hab mich im Netz eben und es steht da, dass man viel Flüssigkeit zu sich nehmen soll um den durchspülungsprozess zu unterstützen.
Ja sicher, das sagte ich ja auch mehrmals.

Es ging nur darum, dass harntreibend nicht gleich entwässernd bedeuted.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   20.02.13 10:22

es gibt gute Neuigkeiten freunde grün
ich war heute mit Dexter bei TA und habe ihne röntgen lassen .
Vedacht der TÄ hat sich zum Glück nicht bestätigt ( Blasenstein).
In der Urinprobe ist noch etwas Gries aber kein Blut mehr . Ich bin total
happy, das es zum Gück " nur "eine Blasenentzündung war .
Die erwähnte Pflanzen werde ich besorgen . Einen Bambus habe ich gestern bestellt .
Desweiteren bekommt er noch eine Weile 1x tägl. 4 Tropfen Rodicare URO.

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   21.02.13 20:39

Das ist schön

Und nun nur noch vieeeel Frischfutter, Frischfutter, Frischfutter yes

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   22.02.13 5:25

ich habe gestern mein betellten Planzen bekommen 2x golliwoog und 2x grünlilien ( für Nager ) . Golliwoog wurde etwas gefressen big smile und an der Grünlilie einwenig geknabbert .
Dafür hat Dexter letzte Nacht irgenwie eine Knall gehabt haben crazy
denn er hat so lange am Haus gezottel bis es fast vom Brett gefallen ist und das nachts um hab 3. Da sieht man mal was für Kraft die kleine Monster haben.
Vielleicht liegt es ja daran das bald Vollmond ist , da spinne mein beiden Männer sowies immer etwas und ärgern sich gegenseitig neck .

P.S. gerade eben kam mein bestellter Bambus , habe Dexter ein paar Blätter angeboten und ihm scheint es zu schmecken :daumen: . Da der Bambus nicht sehr groß ist werde ich demnächst noch eine kaufen.

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 5:41

Ich möchte hier mal eine Frage stellen bezüglich des Themas

Ich hab heute morgen auch auf dem Katzenbaum der zwei einen Urin Fleck gefunden der war so wie hmmm rostrot also halt sehr dunkel ? nun hab ich schon mehrfach gelesen dies könnten Symptome sein für Grieß und Steinchen :/

So nun müsste man wissen wer von beiden diese Pippi verliert , hab sie heut morgen beobachtet aber keine Chance man hat ja genug Katzenbaum besprüht ^^ schon das war mir auffällig die sind was Pippi machen angeht immer zurück in Käfig und haben nie iwelche Stellen beim Auslauf bestrullert Very Happy

Wobei mir auch aufgefallen ist einer der beiden frisst arg wenig Frisches bis garnicht :/ auch wenn es dennen zur Verfügung steht mal ne halbe Weintraube wenn überhaupt nicht mal mehr Apfelscheiben nimmt er an obwohl er die auch mal gern verputzt hat

Hab ich da meinen Patienten ? mach dir echt sorgen weil der Urin wirklich so dunkel ist

Ernährt werden sie nur mit Kräutern Blüten Blätter jeglicher Art ehm Wasser natürlich ^^ und jegliche nicht schädliche frisch koste jeden Abend als beilage Very Happy

Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 7:57

Gab es etwas zu fressen was den Urin färbt ( Zweige von Birke oder Apfel )?
Hat einer der beiden einen feuchten Po ?
http://www.chinchilla-scientia.de/index.php?id=518
um sicher zu gehen bring doch eine Urinprobe zum TA und lass sie untersuchen .
Meine bekommen ab und zu Brennnesseltee (harntreiben) zu trinken .
Auf der nachfolgenden Liste findest du Kräuter die unterstützend  gegeben werden können.
http://degupedia.de/chinchilla-scientia/doku.php/heilpflanzen-liste#harnwegs-_nierenerkrankungen_steine_entzuendungen

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 9:33

Ne wie gesagt wie sonst + frisches Obst werde wohl zum Ta gehen da ich ja Eigl in Urlaub fahren wollte Ende August . Lasse das lieber zur Vorsorge untersuchen beide Männer
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 10:04

Da Dexter seit dem wir Ihn haben 2x eine Blasenentzündung hatte , ob er vorher schon damit Probleme hatte weiß ich nicht  da die vorherige Besitzerin ( Hobbyzüchterin / Auflösung ) nicht mehr erreichbar ist . Da wir Ihm nicht ständig AB geben müssen bzw. damit es erst garnicht zu eine Blasenentzündung / Blasengries kommt bekommt er jetzt seit gut 4 Wochen dieses Mittel .

http://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/blasengriess.html

Ich brauch die Tabletten nicht mal auflösen , sondern ich gebe sie Ihm in die Pfoten und er verputzt sie wie ein Leckerchen . Seit er die Tabletten bekommt hat er keine Probleme mehr.

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 10:52

welche bestellst du denn da für die chinchis ?
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 11:01

http://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/eurologist.html  300mg

die Tabletten riechen lecker nach Kräuter .

Shop hat vom 31.08.13 bis 22.09.13 Betriebsferien .

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   12.08.13 11:03

okay danke und bestellt Very Happy

Bis ± 1 kg

2 x täglich 0,5 Tablette à 300 mg

gibst du deinem früh und abends ne halbe ?
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.08.13 3:18

Die Dosierung für Pflanzenfressen ist folgende :
an der ersten 10 Tagen 2 x 2 Tabletten und ab dem 10. Tage 2 x 1 Tablette . Da du das Büchlein hast Seite 90 Tabelle 2 ( Dosierung für Meerschweinchen und Kaninchen )

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.08.13 5:37

2chins schrieb:
Die Dosierung für Pflanzenfressen ist folgende :
an der ersten 10 Tagen 2 x 2 Tabletten und ab dem 10. Tage 2 x 1 Tablette . Da du das Büchlein hast Seite 90 Tabelle 2 ( Dosierung für Meerschweinchen und Kaninchen )
Danke nomma hier für deine antwort aber hatten wir ja schon geklärt

Heute morgen bei Tablette musste nur die Packung rascheln und die sind durchgedreht crazy  lach2 
Nach oben Nach unten
2chins
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 41
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.08.13 5:46

Dexter sitzt Morgens und Abend auf dem obersten Brett des Käfigs und hat so eine Blick drauf so nach dem Motto wo bleibt mein Leckerchen .

_________________
Flummy  rest in peace  ( 25.3. 2008- 30.09.2014) ,  knuddel  Fjodor &  Elmo
knuddel Dexter & Krümel (* 12.07 14 )


Beleidige nie ein Tier , es ist klüger oft als wir !!!
Nach oben Nach unten
Mashiro
Saatenpiekser
Saatenpiekser


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 29
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.08.13 5:54

Ja echt herrlich wie gut das angenommen wird lächel
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11644
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   15.08.13 11:43

Zum Thema Stein- und griesbildung sowie blasenentzündung gibt es explizite Infotexte auf unserer Infohomepage - falls sie noch unentdeckt bliebt :-)

Blasenentzündung- http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=518
Griesbildung und Steine- http://www.chinchilla-scientia.de/?id=375

Per Suchfunktion findet man zudem im Forum einige Infos.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blasenentzündung und Blasengries   

Nach oben Nach unten
 
Blasenentzündung und Blasengries
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Sonstiges-
Gehe zu: