Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile

Nach unten 
AutorNachricht
MaryJB
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 29

BeitragThema: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   25.01.13 20:29

Huhu,
fressen eure Monsterchen die Blüten ganz? Bei uns sieht das so aus, wenn Dusty über sie hergefallen ist:



Die Blütenblätter werden abgefuttert und der Rest bleibt liegen  crazy

Machen das eure auch so? Oder gibt es bei euch vielleicht anderes Futter, bei dem nur bestimmte Teile gefressen werden?

_________________
Es grüßen euch ganz heart lich Daisy, Dusty und ihr Frauchen Maria
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   25.01.13 20:38

Bei Salaten aller Art wird der Strunk liegen gelasen und manchemal frisst man den Salat sogar nur oben ab und lässt den Rest liegen (irgendwo in den Tiefen des Forums habe ich dazu sogar Bilder eingestellt). Bei Blüten wird oft auch nur der obere Teil gefressen.

Übrigens liegt es daran, dass Chins Blattspitzselektierer sind und vor allem die feineren, rohfaserärmeren und nährstoffreicheren Teile der Pflanzen bevorzugen, wenn sie die Wahl haben.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
MaryJB
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 29

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   25.01.13 20:46

Oh, das hab ich nicht gewusst lächel

Vom Salat wird hier alles gefressen - keine Rücksicht auf Verluste grins2

_________________
Es grüßen euch ganz heart lich Daisy, Dusty und ihr Frauchen Maria
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   25.01.13 20:52

Individuelle Vorlieben und die Gesundheit spielen auch eine Rolle (hab hier welche, die z.B. ganz gern das letzte Innere des Salates fressen) oder die Zahnpatientin meiner Freundin bevorzugt die inneren, hinteren, weicheren Teile des Chicorees, wogegen meine Chins alle hauptsächlich den obere blättrigen Teil verspeisen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner


Zuletzt von Flora am 26.01.13 19:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   25.01.13 21:15

Hier der Rest vom Möhrengrün, Kohlrabiblättern und Löwenzahnsalat:





_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   26.01.13 12:23

Bei mir hatte ich vor längerer Zeit mal beobachtet, wie die Degus feinsäuberlich die Fahne von dem Löwenzahnblattstängel gefressen haben. Den mochten sie offenbar nicht, aber das Blatt selbst war ihnen offenbar gut genug.

Soweit ich mich erinnere hatten wir vor längerer Zeit mal im Degupedia-Forum eine Diskussion zu diesem Thema. Da fand ich auch interessant, wie die Kaninchen clever die Topinambur-Pflanzen am Stängel in Bodennähe durchnagen um dann bequem an die zarten, obersten Teile zu kommen...

edit: hier war der Fred http://www.degupedia.de/forum/viewtopic.php?t=1879&postdays=0&postorder=asc&highlight=selektion+l%F6wenzahn&start=0
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   26.01.13 19:47

Hab noch ein Bild vom Kopfsalat gefunden:



Bei Luzerne- und Rotkleekraut ist es auch schön zu sehen: da werden die feinen Blätter abgefressen und die Stängel liegen gelassen und das immer.


_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   26.01.13 21:23

Jetzt hast du aber den Titel geändert... liebguck
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   26.01.13 21:25

Ja, das passt besser zum Inhalt, finde ich.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   26.01.13 21:38

Spass beiseite, ich bin jetzt gerade überrascht was in kurzer Zeit alles zusammenkam. Ich hatte heute das Thema eher spasseshalber auch im Chinchilla-Scientia-Forum aufgegriffen und mittlerweile haben wir schon eine beachtliche Anzahl an Beobachtungen zusammen, einerseits habe ich vieles Verlorengeglaubtes, aber auch Vergessenes wiedergefunden, andererseits kam dann doch noch einiges Interessantes von Seiten von Chinchillahaltern:
http://www.degupedia.de/board/viewtopic.php?f=12&t=4120&p=63846#p63846

Was ich besonders interessant fand, dass Murx zum Beispiel schrieb, wie ihre Chins Samen puhlen oder Katrin auch beobachten konnte, wie ich schon bei den Degus, dass offenbar die Grösse eine gewisse Rolle spielt bei den Samen. Damit sind wir aber vom Thema hier dann doch einiges abgewichen von den Blattspitzen zu den Samen... ich fands dennoch interessant.
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   27.01.13 22:15


_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   03.02.13 13:51

Der erste Link sieht interessant aus. Den kannte ich bisher noch nicht.
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   27.01.14 0:02

Degus - wie eben auch Chins und Kaninchen - selektieren auch gegen den Fasergehalt hin zu energiereicheren Pflanzenteilen:
Zitat :
Bei Untersuchungen zur Futterpräferenz von Degus zeigte sich, dass diese bei Angebot besonders beliebter Futterpflanzen die Sämlinge bzw. jungen Blätter speziesunabhängig den späteren Vegetationsstadien vorziehen (SIMONETTI und MONTENEGRO 1981). Dies erklären GUTIÉRREZ und BOZINOVIC (1998) mit dem geringen Faser- und hohen Proteingehalt der jungen Pflanzen, da auch in ihrer Studie junge Pflanzen und Pflanzenteile von den Degus bevorzugt aufgenommen wurden.


Ebenfalls sehr interessant ist, dass Degus je nach jahreszeit unterschiedlich viel fressen (müssen). Ähnliches wurde auch bereits für Chinchillas untersucht (vgl. Cortes et al.):

Zitat :
In der Sommerzeit, wenn der Rfa-Gehalt der Futterpflanzen ansteigt, sind Degus in der Lage, durch Steigerung der aufgenommenen Futtermenge ihren Energiebedarf zu decken. Die höhere Futteraufnahme führt nach Untersuchungen von BOZINOVIC (1995) zu einer längeren Passagezeit, die es wiederum ermöglicht, mehr Energie aus der Rohfaser zu gewinnen (bis zu 36 % der Gesamtenergie). Hohe Anteile an Tanninen (Gerbstoffe) in Pflanzen und die daraus resultierende schlechtere Nährstoffverdaulichkeit kompensieren Degus ebenfalls durch eine höhere Futteraufnahme, wenn sie durch regionale oder saisonale Gegebenheiten gezwungen sind, tanninreiche Pflanzen zu fressen (BOZINOVIC et al. 1997).


Und wie auch schon alle anderen bekanten Kleintiere, machen sich Degus, wenn sie die Mölichkeit haben, an Kulturpflanzen zu schaffen:
Zitat :
In Gegenden Chiles, wo der Lebensraum der Degus an landwirtschaftliche Nutzflächen grenzt, verursachen sie Fraßschäden an Kulturpflanzen (WOODS und BORAKER 1975, FULK 1976, HAENSEL 1982, SPORON und METTLER 2002, GUMNIOR 2010). So sind vor allem Weizenfelder, Weinberge und Obstplantagen betroffen (IPINZA et al. 1971). FULK (1976) berichtet zudem von erheblichen Schäden an Feigenkakteen, die durch Degus hervorgerufen werden.

Quelle und mehr Interessant in folgender Dissertation: Diana Hommel (2012): "Untersuchungen an Degus (Octodon degus) zur Futter- und Wasseraufnahme sowie zur Verdaulichkeit von Nährstoffen bei Angebot"unterschiedlicher Futtermittel

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile   

Nach oben Nach unten
 
Blattspitzenselektion & Co.: Vorlieben der Pflanzenteile
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: