Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter

Nach unten 
AutorNachricht
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   14.01.13 17:31

Hallo,

wer von euch hatte schonmal aufgrund von blähendem Futter (Kohl, Luzerne, Klee, Erbsen, Wicke etc.) eine Aufgasung bei seinen Chins und wurde zu der Zeit, als es zu dieser Aufgasung kam, Fertigfutter (Pellets, Extrudate) gefüttert?

Elli aus unserer FB-Gruppe hatte anscheinend bei einer Gruppe eine Aufgasung nach der Gabe von Luzerne + Pellets & Co.

Angel, bei dir gabs doch auch mal was?

Bei mir gabs bisher keine Probleme mit Kohl, Klee & Co., jedoch gebe ich all das erst, seitdem es kein Fertigfutter mehr gibt. Wobei es getrockneten Klee/Luzerne ach schon zu Pelletszeiten gab, aber da kannten meine Chins auch schon eine breite Palette an anderen Futtersachen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   14.01.13 22:27

Ich hatte mit (angeblich) blähendem Futter auch keine Probleme. Bei der Umstellung von Pellets auf naturnah war ich allerdings auch sehr vorsichtig und habe Klee usw. erst recht spät gegeben.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   15.01.13 0:21

Ein Problem, das offenbar viel zu wenig bekannt ist, das sind die Saponine. Die sind z.B. auch ein Problem beim Klee... und bei Luzerne gehts ja in die selbe Richtung, auch eine Leguminose.

Insofern wäre es vielleicht auch sinnvoll zwischen Klee/Leguminosen und Kohlgewächse zu unterscheiden.
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   15.01.13 1:36

Meine Chins bekommen im Sommer u.a. Kleeblüten und Wicke - die werden gut vertragen trotz Pellets hm
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   15.01.13 2:48

Es ist durch Studien nachgewiesen, dass Fertigfutter v.a Trockenfutter von Tieren länger verdaut wird als Frischfutter (ich meine es war 2-3x länger). Wenn nun das Tier Pellets isst und anschließend nicht stark zeitversetzt Frisches und v.a. Frisches, was blähend kann, kann es durch den "Stau" im Verdauungtrakt durchaus zu einer Aufgasung kommen. Wie stark diese Gasbildung ausgeprägt ist, hängt mit sicherheit mit vielen faktoren zusammen wie der menge des Fertigfutters und des Frischfutters, sowie der Verdauung des Tieres generell, denn jeder verträgt Dinge anders, oder wie insgesamt gefüttert wird (spricht werden auch verdauungsfördende oder gar blähtreibende Subtanzen aus dem Futter aufgenommen; wird ad libitum gefüttert sodass die Tiere keine großen mengen eines Futtermittels in sich reinstopfen) etc.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   15.01.13 13:46

Hast du mir dazu mal ein paar Links? lächel
Hmm also wie gesagt, ich mach das nun ja schon seit einer Weile, dass ich Frischfutter füttere meine Babies sind dann auch von den ersten Fressversuchen an dran gewöhnt. Vielleicht spielt auch diese frühe Gewöhnung eine große Rolle. Ich hatte noch nie Babies, die als erstes Pellets probiert haben. Es werden immer getrocknete oder eben frische Pflanzen als erstes angeknabbert und dann die Saaten getestet.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   16.01.13 15:46

Google dich mal etwas durch Carina, ich habs eben erst vor 2 Tagen gelesen u.a. in den Texten, die ich hier eingestellt habe, weiß aber nicht mehr, welche es genau waren. Das bezog sich alles auf Fertigfutter von Großvieh sowie Hund und katze aber dasselbe wird auch für Kleintieren gelten, die Zusammensetzung/Verarbeitungsgrad/-art/Feuchtigkeitsgehalt ist ja identisch.

Falls ich zwischendrin mal wieder auf was stoße, gebe ich bescheid.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Angel272
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer


Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 01.05.12

BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   17.01.13 20:20

Als ich noch reduziert Pellets verfütterte wurde Luzerne frisch und getrocknet gut vertragen....Klee, getrocknet ebenso.
Als ich aber frischen Klee ( ich meine, es war Weißklee ) anbot, bekamen alle 5 Chins eine Aufgasung.

Die Aufgasung war mir am dicken und harten Bauch, Fressunlust und Trägheit aufgefallen. Die TÄ hat es dann auch bestätigt und hab ein Mittel für die Mäuse bekommen.
Sie wurden vorher alle PHW mit etwas Kräuter (die berühmten 3 Finger) ernährt.
Alle einziges neues gab es kurz vor der Aufgasung frischen Klee und der war am Abend zuvor gepflückt worden. Alles andere war bis dorthin gut vertragen worden.

Kohl oder Kohlrabiblätter hab ich dann auch nicht angeboten, solange ich noch Pellets gefüttert habe. Nachdem es keine Pellets mehr gab, hab ich noch einige Wochen ( wie lange das war, kann ich leider nicht mehr sagen ) gewartet und dann wieder Klee angeboten.
Da gab es keine Probleme mehr.

Nun gibt es ja schon länger keine Pellets mehr und bisher wurden Klee, Luzerne, Kohlrabi, Blumenkohlblätter, Wirsing ( alles frisch), gut vertragen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter   

Nach oben Nach unten
 
blähendes Futter in Verbindung mit Fertigfutter
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Verdauung-
Gehe zu: