Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Nüsse

Nach unten 
AutorNachricht
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Nüsse   01.08.11 7:46

Hallo,

Welche Nüsse sind bei euch beliebt? Wie oft und wie viele Nüsse gebt ihr euren Chinchillas?

Hier gibt's täglich für alle 5 Chins verschiedene Nüsse. Meistens bekommt jeder 2 Mandeln, dazu noch ein Aprikosenkern oder wahlweise eine Pecannuss, Walnuss, Haselnuss oder andere.
Für eine Gruppe komme ich da schon auf eine kleine handvoll.

Ich gebe nun auch schon seit langem recht viele Nüsse und keines meiner Chins ist übergewichtig. Die dicke Emma, die aus schlechter Haltung und nur Pellets bekommen hat, nimmt sogar ab trotz täglicher Nussgabe.
Auch sonst habe ich eher schlanke/dünne(Edward) Chinchillas.

Nüsse sind im Allgemeinen äußerst gesund. Sie enthalten mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die Vitamine B 1, B2, B 3, B 6, Folsäure, Vitamin E und Mineralstoffe und Spurenelemente Magnesium, Kalium, Phosphor, Kupfer, Eisen, Selen und Zink.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Mone Hase
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1533
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 38
Ort : Pfungstadt

BeitragThema: Re: Nüsse   01.08.11 8:28

Hallo, bei Euch lerne ich täglich dazu - meine haben auch immer welche bekommen (Haselnüsse) aber dann habe ich ganz viel gelesen das das nicht gut sein soll und habe es gelassen.


Laughing Ich denke meine Chins sind voll dafür .

LG Mone

_________________
Bei mir wohnen Justin&Snoopy&Scooby, Felix&Kiki&Flocke&Sternchen, Mäuschen&Poldy&Floofy und unsere Knutschkugel Stacy Hudsche, Miau Shari -> ach natürlich noch mein Schatz und ab und an seine 3 Kids hihi und nun ach eine 14 jährige zwinker ---> Hilfe das Haus ist voll
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Nüsse   01.08.11 8:44

Hier gibts Mandeln, Haselnüsse, Cashewkerne, Erdnüsse, Walnüsse, Pekanüsse und Kokosnuss. Die Menge ist immer ganz unterschiedlich, meist gibts zumindest eine Mandeln als Leckerchen pro Tag. Andere Nüsse werden je nach Lust und Laune akzeptiert, sind aber nicht so beliebt.
Ad libitum gibts Nüsse hier nicht, weil ich Bestechungsleckerlies brauche und Obst mögen meine Chins nicht. Es gabs sie schon aber ad libitum, mit dem Resultat, dass sie ignoriert wurden.

Bitte füttert aber nicht viele Nüsse, wenn es bei euch schon viel anderes Kraftfutter gibt oder tauscht einen Teil euren Kraftfutters gegen Samen wie Nüsse aus, wenn ihr wollt und vergesst nicht: Kraftfutter ist bei Chinchillas nur Bei- und kein Hauptfutter.


Hier etwas zu den einzelnen Nüssen und ihren wertvollen Inhaltsstoffen:

Zitat :
Cashewnüsse

Cashewnüsse: Sie enthalten mehr sättigende Kohlenhydrate als andere Nusssorten. Ihre B-Vitamine sind gut für das Gehirn und das Nervensystem. Zusätzlich sollen ihre Phenolsäuren und Protease-Inhibitoren krebsvorbeugend wirken. Sie hat 568 kcal pro 100 Gramm.
Erdnüsse


Erdnüsse

Erdnüsse zeichnen sich durch ihren hohen Gehalt des Vitamins B1, sowie Niacin und Folsäure aus. B-Vitamine sind wichtig für den Energiestoffwechsel und die Zellerneuerung und damit besonders für Sportler wertvoll. Ihr Tryptophan verhilft zu gutem Schlaf und die enthaltene Linolsäure ist gut für das Herz. Ihr Kaloriengehalt: 570 kcal pro 100 Gramm.


Haselnüsse

Haselnuss: Wie die Mandel enthält die Haselnuss viel des zellschützenden Vitamin E. Ihr Mineralstoff sorgt zudem für eine gute Sauerstoffzufuhr des Gehirns. Gerbstoffe regen die Haut- und die Darmfunktion an, ihr Lezithin hält das Gehirn auf Trab. Haselnüsse haben einen Kaloriengehalt von 647 kcal pro 100 Gramm.


Kokosnüsse

Kokosnüsse: Durch ihren hohen Wasseranteil haben frische Kokosnüsse einen wesentlich geringeren Fettanteil als andere Nussarten. Demnach hat sie nur 363 kcal pro 100 Gramm.


Macadamia

Die „Königin der Nüsse“. Sie ist reich an ungesättigten Fettsäuren, gut für das Herz und Gefäße. Von allen Nüssen enthält sie das meiste Eiweiß. Sie enthalten aber auch eine Menge Kalorien: 705 kcal pro 100 Gramm.


Mandeln

Sie zeichnen sich durch ihren hohen Gehalt an Vitamin E aus. Auch dieser Wirkstoff hat eine antioxidative Wirkung, schützt die Zellen und beugt Arterienverkalkung vor. Ihre Inhaltsstoffe sollen sich stärkend für Schwangere und Stillende auswirken. Ihr Kaloriengehalt beträgt 577 kcal pro 100 Gramm.


Maroni

Maroni: Esskastanien enthalten im Vergleich zu anderen Nussarten kaum Fett. Dadurch haben sie auch nur 196 kcal auf 100 Gramm. Dafür enthalten sie Vitamin C.

Paranüsse

Sie sind die beste pflanzliche Quelle für Selen, welches sehr wichtig ist bei Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse. Unter ihrer harten Schale steckt zudem jede Menge Vitamin B1. Eine Paranuss hat 670 kcal pro 100 Gramm.


Pekanüsse

Die Pekanuss gehört zur Walnussfamilie und hat demnach recht ähnliche Wirkstoffe wie diese. Sie hat 700 kcal pro 100 Gramm.


Pistazien

Sie gehören eigentlich zu den Steinfrüchten. Dennoch sind sie gesund und gehören zu den guten Eisenlieferanten. Schon 30 Gramm decken ein Viertel des Tagesbedarfs an dem Mineralstoff. Nach neusten Studien (Inova Fairfax Hospital, USA) sollen sie dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken. Ihr Kaloriengehalt beträgt 618 kcal pro 100 Gramm.


Walnüsse

Sie sind gute Lieferanten für essentielle Fettsäuren. Diese beeinflussen die Blutwerte positiv und werden zum Zellaufbau benötigt. Zudem belegt eine Studie der University of Texas, dass die Walnuss eine der besten Quellen für das Hormon Melatonin ist, das wegen seiner antioxidativen Wirkung gut für das Herz-Kreislauf-System ist und vor Krebs schützt. Die Walnuss hat 666 kcal pro 100 Gramm und gehört damit zu den fettreichsten Nussarten.
Quelle: http://www.issgesund.at/gesundessen/lebensmittel/nuesse--nussarten-nusssorten.html

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Maus
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber


Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.07.11
Alter : 36
Ort : Bodensee

BeitragThema: Re: Nüsse   01.08.11 9:30

Hallo,

also bei uns gibt es Haslnuß,Walnuß,Mandel,Paranuß,Macadamia,Erdnuß,Cashewkerne,und noch irgendwas,komme grad nicht drauf.

Einzig Amy bekommt jeden Tag Nüsse,vorzugsweise Mandeln.Sie hält damit mit ach und krach ihr Gewicht.

Vorzugsweise werden hier aber Mandel,Walnuß und Haselnuß gefuttert.

Gruß
Maus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nüsse   01.08.11 9:40

Meine Chins bekommen jeden Abend als " Betthupferl" je eine Haselnuss oder Mandel.
Ich hab mir zwar erst neulich eine Packung Nussmischung gekauft, aber noch garnicht geöffnet. Dann gibts auch mal ne andere Nuss als Betthuperl.
Nach oben Nach unten
Maus
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber


Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.07.11
Alter : 36
Ort : Bodensee

BeitragThema: Re: Nüsse   26.09.11 18:38

Ich habe vor mehr Nüsse anzubieten.
Also auch mal ne Handvoll Mandeln,Haselnüsse,Cashewkerne unters andere Futter mischen.

Ich gebe ihnen mittlerweile 2 mal die Woche ein gutes Schäufelchen voll mit Sonnenblumen - und Kürbiskernen.

Was kann da schlimmsten falls passieren?

Überfressen?
Verstopfung?
Durchfall?

Ich frage deshalb weil mein Freund mal wieder meint das die Ernährung zu einseitig sei und auch ich mich langweilen würde,wenn man mir jeden Tag dasselbe vorsetzt.
Was ich ja nicht mache.

_________________
LG von Bine und dem Monster Beany und dem Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Nüsse   26.09.11 19:16

Das schlimmste wäre, dass sie sich damit überfressen und zu wenig Frisches und Trockenkräuter fressen, wenn sie nicht gut selektieren können. Das wäre nicht so toll Laughing

Bietest du denn eine Ölsaatenmischung ohne Nüsse täglich an?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Maus
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber


Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.07.11
Alter : 36
Ort : Bodensee

BeitragThema: Re: Nüsse   26.09.11 19:55

Nicht täglich,aber 3x die Woche bekommen sie folgende Mischung:

Fichtensprossen,Chiasamen,Lieschgrassamen,Amaranth,Rispengrassamen,Nachtkerzensamen und Quinoasaat.

Dazwischen bekommen sie Sonneblumen- und Kürbiskerne mit Löwenzahnwurzeln gemischt.

Als nächstes soll Hirse kommen.


_________________
LG von Bine und dem Monster Beany und dem Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Nüsse   26.09.11 20:01

Und was gibts als Kraftfutter, wenns 4x die Woche keine Saaten gibt?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Nüsse   26.09.11 20:03

Ich würde noch Leinsamen dazumachen. Das ist hier die beliebteste Saat. Allgemein sind die du aufgezählt hast nicht sonderlich beliebt hier. Du kannst die Saaten ad libitum anbieten. Gerade wenn sie die nur 3mal die Woche bekommen schlagen sie dann ordentlich zu, weil sie ja wissen, dass es die nicht immer gibt.
Ölsaaten sind gut verträglich und die Chins lernen sehr schnell zu selektieren und sich nicht den Bauch vollzuschlagen, wenn sie immer verfügbar sind.
Dann werden sie vermutlich auch nicht mehr so großes Verlangen nach Nüssen haben. Meine fressen pro Tier 1-2 Mandeln und zwischendurch noch andere Nüsse. Mehr wollen sie auch gar nicht.

Mit einem gesunden Maß an Nüssen nehmen die Tiere nicht zu. Ich hab hier dazu etwas verfasst http://www.chinchillavermittlung.com/t744-mythos-nusse-sind-zu-fetthaltig-und-fuhren-ua-zu-leberschaden
Die essentiellen Fettsäuren sind sehr wichtig für unsere Chins und können sogar beim Abnehmen helfen, jedoch selbstverstädlich in Maßen.

Wie lange gibst du denn schon keine Pellets mehr? In der Anfangszeit haben meine Chins nämlich auch mehr Nüsse gewollt. Vermutlich brauchten sie da einfach mehr essentielle Fettsäuren.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Maus
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber


Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.07.11
Alter : 36
Ort : Bodensee

BeitragThema: Re: Nüsse   27.09.11 9:39

Hallo,

also es gibt 3 x die Woche die oben genannte Mischung.
An 2 weiteren Tagen gibt es nur Sonnenblumen - und Kürbiskerne und
an den anderen 2 Tagen gibt es getrocknetes Gemüse.
Gemüse und Sonnenblumen- Kürbiskernmix gibt es jeweils immer ein Schäufelchen voll.

Pellets fütter ich jetzt seit einem knappen halben Jahr nicht mehr.


_________________
LG von Bine und dem Monster Beany und dem Himmelmonsterchen Maus,Amy und Momo
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Nüsse   19.11.11 16:39

brrr...ich sag nur: Walnüsse? - nein Danke ey

Bis auf Mandeln waren hier andere Nüsse eh nie der Hit, seitdem wir pelletfrei sind, aber heute haben die Nasen endgültig den Vogel abgeschossen... ich hab grad allen Walnüsse angeboten und bis auf Fettklops Lavazza sind alle weggerannt, haben mich angewidert angeguckt oder warfen den "Müll" weg. Rolling Eyes Dabei hab ich vor 2 Tagen extra eine schöne (und sauteuere) Bio-Nussmischung gekauft Suspect

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11642
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Nüsse   19.11.11 16:51

Akzeptanz im Überblick:

Mandeln - 1
Sonneblumenkerne - 2
Erdnuss, Aprikosenkerne- 2-3
Pinienkerne, Kürbiskerne - 3
Wal-, Hasel-, Cashew-, Peka-, Macadamianuss - 4-5

Einzig Dickklöpse Lavazza und Jacob sowie ab und an Charlotte fressen auch die letzteren (aber nur wenns keine Mandeln gibt Very Happy )

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Mone Hase
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1533
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 38
Ort : Pfungstadt

BeitragThema: Re: Nüsse   19.11.11 16:55

Also stehen Mandeln auf erster Stelle hihi wobei Haselnüsse und Walnüsse auch gerne verschlugen werden.

Bis auf Gina die frisst als Leckerchen nur Mandeln und Rosinen.

Verwöhnt sind die ne ne.

_________________
Bei mir wohnen Justin&Snoopy&Scooby, Felix&Kiki&Flocke&Sternchen, Mäuschen&Poldy&Floofy und unsere Knutschkugel Stacy Hudsche, Miau Shari -> ach natürlich noch mein Schatz und ab und an seine 3 Kids hihi und nun ach eine 14 jährige zwinker ---> Hilfe das Haus ist voll
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Nüsse   19.11.11 17:10

Bei mir sind Mandeln nicht sehr hoch angesehen ... aber Cashew-Nüsse, Sonnenblumenkerne und Macadamia - Legga!
Klar ... sind ja auch genau die Nüsse, die ich selbst gern mag! :(

Haselnüsse, die ich in rauhen Mengen habe und eigentlich gar nicht mag, frißt nur der Dumbo ... Walnüsse müssen abgepuhlt und gepellt sein, sonst darf ich sie selber essen.

Alle doof!
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 24
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Nüsse   19.11.11 18:22

Bommel mag Walnüsse am allerliebsten. Ich halte ihnen Abends meist das Glas mit der Nussmischung hin und er fischt sich immer direkt die Walnüsse raus. Direkt danach kommen auf seiner "Lieblingsnuss-Liste" Mandeln, Erdnüsse und Aprikosenkerne.
Mops liebt Cashewnüsse, Mandeln, Erdnüsse und Aprikosenkerne.

Also mögen sie bis auf Haselnüsse eigentlich alles richtig gerne.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Nüsse   20.11.11 10:17

Die Nussplatzierung meiner Chins jaja
1. Aprikosenkerne (sind noch etwas süßer als Mandeln, ansonsten schmecken sie sehr ähnlich)
2. Mandeln, Sonnenblumenkerne
3. Cashews
4. dann alle anderen wie Macadamia, Peka, Walnuss, Hasel

Ich gebe so 1-2 mal die Woche ein paar gemischte Nüsse (nur die unbeliebten, die beliebten sind Leckerlie) mit zu den Sämereien und dann werden sie auch immer im Laufe der Nacht gefressen.
Als Leckerchen erwarten die Hoheiten besseres und schmeißen mir die auch durch die Gegend rolleyes

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Mone Hase
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1533
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 38
Ort : Pfungstadt

BeitragThema: Re: Nüsse   20.11.11 11:10

Ja ja Chins sind wahre Leckermäulchen! ey

_________________
Bei mir wohnen Justin&Snoopy&Scooby, Felix&Kiki&Flocke&Sternchen, Mäuschen&Poldy&Floofy und unsere Knutschkugel Stacy Hudsche, Miau Shari -> ach natürlich noch mein Schatz und ab und an seine 3 Kids hihi und nun ach eine 14 jährige zwinker ---> Hilfe das Haus ist voll
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 24
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Nüsse   16.06.12 9:39

Bommel steht neuerdings total auf Cashews. Ich halte den Chins abends immer das Glas mit der Nussmischung (Walnüsse, Cashews, Aprikosenkerne, Mandeln, Kürbiskerne, Haselnüsse) hin und Bommel schnappt sich direkt die Cashews. Wenn die weg sind, sind die Walnüsse dran. Daisy bevorzugt Walnüsse und Mandeln.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
fays
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 11.01.12
Alter : 30
Ort : 41***

BeitragThema: Re: Nüsse   16.06.12 15:29

Meine Jungs mögen konstant immer Mandeln und süße Aprikosenkerne. Alles andere ist die ersten zwei Tage beliebt und danach darf ich die Packung alleine aufessen. Natürlich biete ich die anderen auch hin und wieder an, aber wirkliche Kassenschlager sinds nicht.
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 28
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Nüsse   16.06.12 18:21

Meine Jungs liiiiiiiieben Mandeln, ob als leckerlie oder als bestechungsmaterial Very Happy
Eine Mandel & man darf "alles mit ihnen machen" lächel
Dicht gefolgt von kürbiskernen und cashews.
Dann folgen Hasel und dann wallnuss.
Sonnenblumenkerne und Pinienkerne sind nach Stimmung auch lecker.

Zur Beschäftigung bekommen sie auch zwischendurch wallnüsse,Haselnüsse oder Mandeln mit knackiger Schale, zum selber raus pulen zwinker die werden dann kurz mit einer Zange angeknackst und den Rest dürfen die Jungs machen lächel

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 24
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Nüsse   16.10.12 18:36

Meine verwöhnten Chins fressen wirklich nur noch Cashew's, Walnüsse und ab und zu mal Mandeln. Wenn ich ihnen das Nussglas vor die Nase halte, buddeln sie kurz drin rum und wenn sie nicht die richige Nuss finden, sondern vielleicht nur einen doofen Aprikosenkern, eine blöde Haselnuss oder einen fiesen Kürbiskern, ziehen sie beleidigt ab.

Am beliebtesten sind Cashews, dicht gefolgt von Walnüssen und dann kommen gaaanz weit hinten Mandeln.

Wie sieht's im Moment bei euch aus?

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
MaryJB
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nüsse   16.10.12 20:06

Pinienkerne ganz selten, alles andere wird immer noch verschmäht crazy

_________________
Es grüßen euch ganz heart lich Daisy, Dusty und ihr Frauchen Maria
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 24
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Nüsse   16.10.12 20:18

Ach ja, Pinienkerne gibt es hier auch. Aber die sind nicht sooo beliebt. Die kommen noch nach Mandeln.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Nüsse   16.10.12 20:27

Ich habe festgestellt, geröstete Pinienkerne sind lecker! (Also nicht nur für mich, auch für die Chins ... ), roh dagegen sind sie nicht gerade das Lieblingsfutter.
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 28
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Nüsse   16.10.12 21:05

Mandeln Mandeln Mandeln - nichts geht über Mandeln.
Danach kommen Erdnüsse MIT Schale ,dann Haselnüsse & dann erst cashew Kerne.

Hatte aber auch ne zeit, wo Mandeln langweilig waren- Weil es diese einfach jeden Abend zum schnabulieren gab.
Dann hab ich einfach 2 Wochen keine Mandeln gegeben sondern andere Sachen - und Schwupps waren Mandeln wieder toll. Very Happy

Pinienkerne gibt's hier auch, aber sind nicht so der Hit.

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
logo
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 980
Anmeldedatum : 04.01.12
Alter : 26
Ort : Winterthur

BeitragThema: Re: Nüsse   19.10.12 9:26

Hier werden jegliche Nüsse gerne genommen, liegt wohl daran,, dass es Leckerlis sind und es die nicht oder nur ganz selten im täglichen Futter gibt. Die Chins kriegen aber pro Woche 3-4 1x Nuss Very Happy

_________________
Liebe Grüsse von Lea und den Kugelmonstern Nele, Dicke und Kuba heart

Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Maxim Gorki)
Nach oben Nach unten
Stephanie1981
Gast



BeitragThema: Anfänger   29.11.16 13:36

Hallo sind seit gestern Chinchilla Eltern! Hab viel gelesen! Der Züchter meinte füttern nur pellets.heu! Ende. Ich hatte mich schon auf sammeln gefreut und jetzt!? Soll ich einfach mal versuchen ob sie frisches fressen? Oder muss das trocken sein! In der Natur ist es doch auch nicht getrocknet
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Nüsse   29.11.16 15:06

Pellets und Heu ist eine Ernährung, wie sie über Jahrzehnte von Pelzern gefüttert wurde - man muß sich das in amerikanischen Pelzerfarmen so vorstellen, daß eine einzige Person über 5000 Chinchillas verpflegen mußte, damit der Pelzer überhaupt von leben konnte!

Kannst du dir vorstellen, daß da ein Pelzer noch für die 5000 Chinchillas den Nerv hat, Frischfutter zu sammeln? - Um das zu verteilen, hätte er ja mehrere Tage gebraucht!

Die Pelzer sind damit auch einige Nachteile eingegangen - in den viel zu kleinen Käfigen und der viel zu reichhaltigen Kost mit den Pellets verfetteten die Chinchillas schnell. Die Fruchtbarkeit ging zurück. Zahn- und Kiefererkrankungen nahmen zu. Alle Chins hatten mit einer solchen Ernährung viel zu lange Backenzähne.
Dazu kamen immer wieder Chinchillas, die es nicht geschafft hatten und wegen Darmentzündungen erkrankten, abnahmen und schließlich verstarben. Ca. 80% der damals gestorbenen Chinchillas hatten Darmentzündungen! In einigen Zuchten verstarben bis zu einem Drittel der Chinchillas, bevor sie gepelzt werden konnten!

Es gab noch in den 50er und 60er Jahren eine Menge Chinchillazüchter, welche viel Frischfutter verfütterten, teilweise auch Grünkohl. Dazu gab es Pellets, Getreideprodukte (Haferflocken, Weizenkleie etc), Getreide, Heu.
Diese Züchter hatten Rekordwürfe und nur selten mal ein verstorbenes Jungtier. Es ist deshalb von diesen Züchtern auch nur wenig über die Todesstatistik überliefert - es gab ja vergleichsweise kaum verstorbene Chinchillas, die hätten obduziert werden können.
Die Käfiggröße war gleich eng, das Handling ähnlich rauh und wenig tiergerecht - dennoch diese Riesenunterschiede!
Spricht für mich ehrlich gesagt sehr für Frischfutter ... ich mein, wir halten ja unsere Chins auch nicht mehr in 70cm x 80cm x 70cm engen oder noch engeren Käfigen, oder? zwinker

Du darfst dich also weiterhin aufs Sammeln freuen! Very Happy

Da deine Chins vermutlich durch die Pelletfütterung einen sehr ramponierten Darm haben, solltest du in der Umstellung erstmal eine Trockenkräutermischung mit vielen unterschiedlichen Kräutern anbieten, vorsichtshalber ohne Klee und Kohl. Parallel dazu kannst du schon anfangen, ihnen Kiefer, Fichte und Tanne als selbstgesammeltes Frischfutter anzubieten. Auch frischer Basilikum ist absolut ungefährlich, da können soviel Basilikumtöpfe gereicht werden, wie deine Chins mögen und wie es dein Geldbeutel hergibt, ohne bedenklich abzunehmen. Ein paar Tage später geht dann schon frischgesammelte Hagebutten, Weißdorn, Vogelbeeren - ruhig mit Zweig, Blättern und Dornen/Stacheln dran. Allerdings solltest du, damit es nicht zu Verletzungen kommt, dornige und stachelige Zweige so aufhängen, daß die Chins zwar gut drankommen, aber nicht drüberlatschen können und auch nicht durchlaufen müssen, wenn sie zu ihren Schlafplätzen, Futterstellen oder so laufen wollen. Sie müssen erst lernen, vorsichtig mit dem Stachelgedöns umzugehen.
Dazu kommt Wiesenheu.

Einige Tage später, wenn sie die getrockneten Kräuter schon gut annehmen, kannst du mit Chicoree und Wiesenpflanzen weitermachen. Auch Dreimasterblumen, Zwergbananen, kriechendes Schönpolster (Golliwoog) und Grünlilie hat sich sehr bewährt. Weiterhin kannst du anfangen, Apfel anzubieten.
So sind sie dann schon sehr gut vorbereitet auf die Sammelsaison im nächsten Jahr.

Die Pellets gibst du erstmal weiter - die Chinchillas stellen sich von ganz alleine um. Im Laufe der Zeit kannst du dir dann immer noch überlegen, ob du anstreben willst irgendwann pelletfrei zu füttern, oder die Pellets einfach weiter anbietest. Eine pelletfreie Fütterung ist nur mit Sämereien möglich - und da gibts schon etliche Stolpersteine, die zu beachten sind, die Umstellung auf Sämereien ist also nicht ganz so einfach, wie die Umstellung auf Frischkost.
Bei der Umstellung auf Frischkost ist es eigentlich nur eine Sache der Reihenfolge, in welcher Reihenfolge welche frische Sachen angeboten werden. Kohl und Klee werden aus Vorsichtsgründen erstmal weggelassen, insbesondere dann, wenn die Chins nur PHW (Pellet-Heu-Wasser) kennen. Kohl und Klee können bei bestimmten Darmschädigungen zu heftigen Blähungen bis hin zu tödlicher Trommelsucht führen.

Ansonsten - wühl dich hier einfach durchs Forum ... und laß dich nicht beirren, empfindlich sind Chinchillas nur dann, wenn sie nicht artgerecht gefüttert werden. Von Natur aus sind sie äußerst robust, was das Futter angeht.
Ist wie mit dem Auto - das geht ja auch nach und nach kaputt, wenn man den falschen Treibstoff tankt.
Nach oben Nach unten
Mcstorm
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Nüsse   30.11.16 12:35

Huhu,

zum Thema Nüsse hab ich auch eine Frage: Im Supermarkt habe ich Pili-Nüsse gesehen, von der Form und Konsistenz ähneln sie der Mandel, ebenso im Geschmack, nur saftiger sind diese.

https://de.wikipedia.org/wiki/Canarium_ovatum

Ich könnte mir vorstellen, daß auch diese Nuss für die Chins sehr gesund ist, wenn sie in Maßen gegeben wird. Was meint ihr dazu?

_________________
LG Mcstorm


Signatur? Ich putz hier nur hm
Nach oben Nach unten
Murx Pickwick
Zweigeknabberer
Zweigeknabberer


Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 12.07.11

BeitragThema: Re: Nüsse   30.11.16 15:43

Pili-Nüsse hab ich schon verfüttert, wurden auch relativ gut angenommen.
Aber ich hab kaum Möglichkeiten, an sowas heranzukommen und wenn ich sie mal bekomme, eß ich sie meist allein.

Übrigens - die Früchte um die Pili-Nüsse drumrum schmecken auch sehr gut Very Happy

Pilinüsse haben übrigens die härteste Nußschale von allen hier verkauften Nüssen - die meisten Nußknacker scheitern an ihr. Ich hab mir deshalb extra ne Knipex besorgt ...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nüsse   

Nach oben Nach unten
 
Nüsse
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Ernährung-
Gehe zu: