Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Darmtypanie unbekannter Genese

Nach unten 
AutorNachricht
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 11:15

Stella hat eine üble Darmaufgasung unbekannten Ursprungs. Es sind 2 große Gasbeulen auf dem Rötgenbild zu erkennen. Ihr geht es sehr schlecht :(
Zähne sind top, ansonsten auch alles unauffällig (Blut wurde nicht entnommen).

Die Tä meinte, dass sie nicht sagen kann, ob die Tympanie primär die Ursache ihres schlechtes Wohlbefindens ist, oder eine Sekundärerscheinung eines anderen Problems.

Stella gehts seit paar Tagen schlecht, zuerst hörte sie auf zuzunehmen, dann nahm sie ab, dann wollte sie keinen Auslauf und schlief immer mehr und dann frass nie kaum, dann gar nicht mehr bis auf etwas Brei. Wann die Aufgasung aufkam und warum - kann alles sei von Futter (da sie ja kaum mehr aß; zu viel Trockengemüse in letzter zeit oder was Verseuchtes?) bis was Organischem oder einer bakteriellen Infektion (da hab ich diese Vermutung v.a. weil Emma wieder einen bakteriellen Streptokokkenbefall auf der Haut hatte und diese auch den Darm befallen können, zudem ernähren sie sich von Zucker und es gab letzte zeit viel Trockengemüse)

Ich war schon letzte Woche mit ihr beim TA, aber wurde wieder heimgeschickt - man denkt wohl, ich sei paranoid... No

Sie bekomm nun AB (Convenia), MCP, Colosan und paar Vitamine und Brei 4-5x am Tag je 1-3ml. Musste sie schon in den letzten 2 tagen füttern, weil sie nichts aß... beim TA gabs noch eine Spritze Catosal.


Bitte drückt feste Daumen, hab so große Angst um den kleinen Schatz, hab heute Null geschlafen und mir ist kotzübel taschentuch wein

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 11:22

Oh nein - die arme Kleine Stella-Maus :(
Ich Drück ganz feste die Daumen ,dass alles gaaaanz schnell wieder gut wird :hundi:

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
Luna & Artemis
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 28.10.11
Alter : 27
Ort : Hattingen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 11:28

Och mensch, ich drück gaaaaaaanz feste die Däumchen!

_________________
[center]liebe1 Liebe Grüße von Winona mit Amy, Jonny, Minnie, Susi, Dolly, Fiyero, Lucy, Yoko und Snowy  sowie Cleo, Rosie, Wendy, Emma, Chihiro, Ponyo und Bella im Herzen engel
Nach oben Nach unten
logo
Früchtepflücker
Früchtepflücker
avatar

Anzahl der Beiträge : 980
Anmeldedatum : 04.01.12
Alter : 27
Ort : Winterthur

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 12:06

Oh nein arme kleine Stellamaus. Hier sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt das es ihr schnell wieder besser geht

_________________
Liebe Grüsse von Lea und den Kugelmonstern Nele, Dicke und Kuba heart

Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Maxim Gorki)
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 18:58

Das klingt ja furchtbar! Hoffe die Maus erholt sich schnell wieder... Ich drück euch die Daumen!
Was macht denn Luise? Nimmt sie wieder zu?

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 20:37

Luise nimmt nicht mehr ab, seitdem sie das AB bekommen hat. Aber sie hat ja schon etwas abgenommen (14g), sie ist aber fidel und am Fr gibts die 2. Spritze für sie und Emma.

Ich mach mir so Sorgen um Stella heul ihr gehts zwar glitzkleines Bißchen besser als vor dem Medis, aber dennoch sehr schlecht Crying or Very sad Ich bin grad echt am Ende, das kann doch echt nur ein böser Traum sein taschentuch wein Abgenommen hat sie schon 50g...

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 20:41

oh man, kopf hoch Aleks,
wir halten hier alle däumchen und pfötchen gedrückt, dass alles besser wird.
fühl dich

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
chini-liebhaberin
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 22.05.12
Alter : 26
Ort : 56727 Mayen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 20:46

meinen stinkis haben immer snuggesafe oder wärmflasche sehr geholfen bei aufgasungen. zippo hatte immer sehr positiv auf sab-simples reagiert.

mach dir keine sorge, kümmere dich und hütte die mäuse gut, dann wird es ihnen bad wieder besser geht.

ich wünsche euch schnee und gute besserung

_________________

Viele liebe Grüße wünschen wir lächel
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 20:47

schnee ?!
bitte kein schnee Very Happy

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
chini-liebhaberin
Heuwühler
Heuwühler
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 22.05.12
Alter : 26
Ort : 56727 Mayen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 20:50

Oo redface doch schon so spät...

meinte natürich schnele und gute besserugn wolke7

_________________

Viele liebe Grüße wünschen wir lächel
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 21:12

Aleks, ich denk an Stella und dich. Ihr schafft das! yes
Wenn es Stella wieder gut geht, kehrt bei deinen Chins hoffentlich wieder Ruhe ein. Du hast echt viel durchgemacht mit den Mäusen in letzter Zeit. Lass den Kopf nicht hängen und gib nicht auf, es wird wieder besser! tröst

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   06.06.12 21:27

Wirklich furchtbar, aber die kleine Stella wird das schaffen. Es MUSS jetzt einfach besser werden!

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
bonsai
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 06.09.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 6:58

tröst drück euch fest die daumen, das es wieder besser wird
Nach oben Nach unten
mh1987
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 23.05.12
Alter : 30
Ort : Göttingen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 7:33

hier sind auch 6 Daumen gedrückt!

_________________
Liebe Grüße
Mareike und Fiona & Schila
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 10:25

Wie geht es Stella heute?

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 10:34

Zumindest äußerlich unverändert. Und Brei wollte sie heute morgen auch nicht...

immerhin scheint sie nicht weiter abgenommen zu haben und sie benutzt sehr gern das SchuggelSafe

Morgen müssen wir ja wieder zum TA, da lass ich sie nochmal röntgen, ob diese zwei Gasbeutel noch da sind oder hoffentlich kleiner...

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 11:40

Von hier kommen sechs dicke -knutscher.
Drei genesungsknutscher für Stella ( vom Babbl ,vom Yödl & von mir )
Und drei Beruhigungsknutscher für Mama Aleks lächel

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   07.06.12 21:04

Und? Wie gehts ihr gerade? daumendrueck

Denk an dich und Stella!

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   10.06.12 0:52

Ich mach mir nichts vor, ich denke, dass uns Luise auch bald verlassen wird. Ihr Zustand war ja lange identisch mit Stellas, früher oder später wird auch bei ihr eine Aufgasung kommen, da sie selbstständig zu wenig frisst. Wir tun schon alles Mögliche, mehr fällt weder mir noch der Klinik ein.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   10.06.12 6:29

Das ist so furchtbar... No Du hast irgendwo anders geschrieben, dass du denkst, dass es mit Emma zu tun hat. Weshalb? Bzw. wie könnte sie der Auslöser sein?

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Julshn
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 3553
Anmeldedatum : 17.10.11
Alter : 29
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   10.06.12 9:27

Oh nein :(
Das darf doch nicht wahr sein ...
Hier werden trotzdem alle Däumchen und Pfötchen gedrückt.

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.        







Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 31
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   10.06.12 10:06

Ich antworte mal für Aleks. Emma hat ja einen Tumor gehabt, hat aufgrund der Vorerkrankungen wohl meist irgendwelche Krankheiten/Krankheitserreger, die andere Chins anstecken könnten. Die erwachsenen Lavazza und Luna kommen damit ja schon lange sehr gut klar, aber die Vermutung liegt halt darin, dass sie Kleinen noch nicht das Immunsystem haben und sich angesteckt haben. hm

Aleks, nicht auch noch Luise... heul Aber sie ist weiterhin aktiv? Gib die Hoffnung nicht auf, es ist gar nicht gesagt, dass sie es nicht schaffen wird.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11641
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   10.06.12 11:33

Die TÄ vermutet die ganze zeit was Genetisches, aber wissen tun wir es nicht und werden es auch nie erfahren...

beide Chins haben plötzlich nicht mehr zugenommen und dann abgenommen, damit hats angefangen. Es wurde immer weniger gefressen und man zog sich immer mehr zurück, dann kam bei Stella die Aufgasung.

ich muss Luise mit Brei zufüttern, damit sie ihr Gewicht überhaupt hält, sie schläft immer mehr.

Als ich sie bekam, wogen die beiden ja zu wenig für ihr Alter, aber sie nahmen dann super gut zu bei mir bis das plötzlich aufhörte...

Es ist schrecklich zusehen zu müssen und nichts tun zu können- womit haben wir es verdient?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Darmtypanie unbekannter Genese   

Nach oben Nach unten
 
Darmtypanie unbekannter Genese
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Verdauung-
Gehe zu: