Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 die Aquaristik holt mich ein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11671
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: die Aquaristik holt mich ein   23.01.12 22:20

ich spiele schon länger mit dem Gedanken mal wieder ein kleines Süßwasseraquarium zu pflegen. Ich schwanke gerade zwischen dem Ja und Nein sowie folgenden Optionen:

ein 20-30ml Nanoquarium mit einem Kampffischmännchen
ein 50-60cm Aquarium mit vielen Pflanzen, Garnelen und einem Zwergfadenfischpärchen

Ersteres wäre wohl pflegeleichter. Dennoch bin ich aber ein sehr großer Fadenfischfan hihi
ich hatte früher ein etwas größeres Aquarium, musste die Fische jedoch töten (Kiemenwürmerbefall, welchen ich mit einem neuen Schmetterlingszwergbuntbarsch mitbrachte :( ) Danach musste alles verarbeitet werden bzw. damals sagte ich noch: nie wieder solch ein Drama. Doch nun kommt der Wunsch erneut auf

Aufgrund der beengten Räumlichkeiten wirds wohl doch erstmal nur ein Kampffisch sein, doch sobald ich umgezogen bin, gehts wieder rund aquariumtechnisch: Welse, Buntbarsche, Fadenfische

Es gibt echt nichts Schöneres als Fische zu beobachten wenn man gerade gestresst ist

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
hoppla
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 02.10.11
Alter : 38
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 16:04

Hey!

Kenne mich mit Fischen nicht so aus, aber lese immer mal im Schweineforum mit. *hüstel*
Da wird von Einzelhaltung von Kampffischen oft abgeraten. Oft liegts eben an "Minipfützen"/falsche Aquagestaltung und/oder an der falschen Konstellation.
Was jetzt tatsächlich stimmt, weiß ich auch nicht. Die Begründungen klingen aber net unlogisch.

Eine Freundin von mir ist auch eingefleischter Aquarianer und meinte auch mal:
Kein Kampffisch(e) unter einem 60-er Aqua. Alles andere wird wohl mit nem Meerschweinchen in einem 80cm-Käfig verglichen.
Wobei ich denke, dass mit 20-30ml wird ein Schreibfehler sein. lächel

Vielleicht nochmal in einem entsprechendem Forum vorbei schauen?

Dann aber viel Spass mit den Fischis! Hab zwar keine, setz mich aber gerne irgendwo davor und schaue zu!

_________________

LG senden Jenny und die Viechereien
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11671
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 16:36

Was die Haltung von Kampffischen angeht, so gehen die Meinungen stark auseinander.
Ich habe in diversen Fischforen und Infoseiten mitgelesen und von 20l Becken und Einzelhaltung bis Gesellschaftsbecken und Haremhaltung (allerdings sehr gut durchdacht und auf sehr viel Platz um sich as dem Weg zu gehen und dass sich die anderen Fische verstecken können etc.) war alles dabei...

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
hoppla
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 02.10.11
Alter : 38
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 18:00

Und dann würdest du das Fischi trotzdem in so einem Nanocube halten?
Ist es bei Chinchillas nicht ähnlich? Viel Platz, dann klappts auch mit der Gruppe.
Wie gesagt, ob alleine oder nicht, da scheiden sich wohl die Geister.
Aber wenn jemand bei Chinchillas für viel Platz plädiert, Infoseiten entwirft und sich ins Zeug legt, dann finde ich es schade, dass ein Fisch auf dem Existenzminum leben müßte.
Die Freundin von mir hatten den Kampffisch in einerm 240l Aqua und der Kampfisch hat das ganze Becken genutzt ( sind auch keine anderen Viechers zu Schaden gekommen).....

Naja, aber da ich selbst, wie geschrieben, kein Aquarianer bin und mich auch nicht damit beschäftigt hab, sind das eben nur aufgeschnappte Infos...
Im Zweifelsfall würde ich mich aber der oberen Grenze orientieren. Wenn der Fisch den Platz doch nicht nutzen möchte, so hat man wenigstens Freude an den Pflanzen und kann sich nix vorwerfen. zwinker

_________________

LG senden Jenny und die Viechereien
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11671
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 18:07

Ich habe mich ja noch nicht entschieden, ob und wenn ja, wie.
Es schreckt mich aber iwie sehr ab, dass man scheinbar keine Ahnung hat wie ein artgerechtes Leben solch einen Fisches aussieht.

Ich würde KF aber nicht mit Chins vergleichen. In der Natur leben KF in kleinen Pfützen alleine, Chins nicht. Bei Chins würde keiner zu kleinen Käfigen raten (man bedenke bloß, dass "groß" relativ ist )
ich hab auuch schon oft gelesen, dass KF mit zu viel Platz überfordert wären und das Fressen eingestellt haben z.B. Sowie auch keine Wasserbewegung mögen, die bei anderen Arten notwendig ist. Oder dass sich andere Fische in Dauerstress befinden würden wegen den KF - obs stimmts kA...

Vom Gefühl her verzichte ich besser ganz als einen KF mit anderen Tierchen zusammenzuhalten...hab da einfach zu viel Angst vor.

Aber danke für dein Kritik, die mich dazu gebracht hat auf die Haltung zu verzichten, weil mir das Ganze doch iwie zu unsicher ist.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
hoppla
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 02.10.11
Alter : 38
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 19:10

Ich weiß ja nicht, wieviel Platz du opfern kannst.
ab ca. 50l kann man wohl CPOs oder CPBs halten.
Julia hatte auch welche und die fand ich auch recht witzig! Zumal das Aqua ziemlich schön aussah.

Wenn du sehr wenig Platz hast - ich glaube Garnelen kann man in einem Nanocube halten.
Gibts ja auch recht coole Färbungen.

_________________

LG senden Jenny und die Viechereien
Nach oben Nach unten
bonsai
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 06.09.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   24.01.12 21:16

ich find auch einfach aquarien mit tollen wasserpflanzen udn einpaar ganz kleine fische richtig toll!!! lächel
Nach oben Nach unten
Klaus_N
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 19.10.11
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   25.01.12 9:25

Hi
Ihr verallgemeinert den Begriff "Kampffisch ein wenig.
E gibt verschiedene Arten: Den "roten Kampffisch", den "kleinen Kampffisch" und den "siamesischen Kampffisch". Und noch ein paar andere. Der "rote Kampffisch" ist nicht zu verwechseln mit den schönen, langflossigen, die in Zoogeschäften in einzelnen Gläsern gezeigt werden. Das sind "siamesische".

Vom roten und vom kleinen Kampffisch können ruhig mehrere Männchen und Weibchen zusammen gehalten werden. Bei siamesischen geht nur: ein Männchen bei 2 oder 3 Weibchen. Zwei Männchen zusammen geht absolut nicht. Die bekämpfen sich bis zum Tod.

Da siamesische Kampffische bis zu 7 cm gross werden, sollte das Becken schon mehr als 50 Liter Wasser fassen.

Garnelen kann man in einem Nanocube halten: Allerdings hat das Bundesinnenministerium für Verbraucherschutz ein Gutachten über die Mindestanforderung bezüglich Haltung herausgegeben. Das gibt eine Aquariengröße von 60x30x30 cm (ca. 54 Liter Volumen) vor.


LG Klaus

_________________
Keiner hat mich gefragt, ob ich leben will, also hat auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe
http://www.c-l-r.de
Nach oben Nach unten
http:// www.dochins.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11671
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   25.01.12 9:47

Und die Vorgaben gelten auch für ein reines Artbecken mit Zwergarnelen?

Woher kommen dann diese ganzen HP-/Foren-Angaben, dass man manche KF allein halten kann und welches sind die Mindestmaße für KF, wenn man sie zu 2. oder 3. halten sollte?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
hoppla
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 02.10.11
Alter : 38
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   25.01.12 10:10

Naja, die Angaben stammen wie überall von Menschen, die die Tiere halten.
Schau doch mal in 4 Chinforen - da gibts 4 verschiedene Varianten der Mindestansprüche. Geht doch quer durch alle Tierarten. Dann kommt es eben nochmal darauf an, wer da "das Sagen" hat....
Bei Tierärzten sind die Haltungsinfos auch oft fraglich. Zieht sich sicher quer durch die Tierarten.
Bei Züchtern reicht in der Regel weniger Platz und es gibt zig Hinweise, warum das so ist. zwinker
Kann mir vorstellen, dass das bei Fischen u.ä. Wasserviehzeugs auch nicht anders ist.

_________________

LG senden Jenny und die Viechereien
Nach oben Nach unten
Klaus_N
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 19.10.11
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   25.01.12 10:13

Es gibt eine Art Faustregel. Die besagt: pro cm Lebewesen (egal, ob Fisch, garnele oder sonstwas) mindestens 1,5 liter Wasser. Ein Kampffisch wird ca 7 cm gross, eine Zwerggarnele kann 3 cm gross werden. Macht für diese beiden Tiere schon 15 Liter. Da du ja nicht eine Garnele, sondern mehrere haben willst, steigt der Wasserbedarf schon mal. Bei 10 Garnelen sind das schon 45 Liter. Dazu musst du noch Nachwuchs rechnen.
Welche Kampffische man zusammen bzw. getrennt halten sollte, kann man in jedem guten Aquaristikbuch nachlesen. Und die meisten HP's sind, genau wie in der Chinszene aus Büchern abgeschrieben. Oder vertue ich mich da? Oder wie, oder was?? hm lach2

LG Klaus

_________________
Keiner hat mich gefragt, ob ich leben will, also hat auch keiner zu sagen, wie ich zu leben habe
http://www.c-l-r.de
Nach oben Nach unten
http:// www.dochins.de
davX
Saatenpiekser
Saatenpiekser
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 24.12.11
Ort : Kt. Baden

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   26.02.12 0:10

Huhu,

die Aquaristik ist natürlich ein interessantes Gebiet. Seriös umgesetzt kommt man aber um entsprechende Fachliteratur nicht herum.

Zitat :

Ersteres wäre wohl pflegeleichter. Dennoch bin ich aber ein sehr großer Fadenfischfan
Naja Nanoaquarien sind nicht einfacher nur weil sie kleiner sind, im Gegenteil, so ein Aquarium ist in gewissem Sinne ein kleines Ökosystem, das mithilfe der Technik (Filter, Pumpen usw.) sich aufrechterhalten lässt. Und da kommt jetzt halt der Umstand ins Spiel, dass die Grösse stabilisierend wirkt, je grösser desto besser lässt sich ein Gleichgewicht aufrechterhalten, während kleinere Aquarien heikler sind und weniger vertragen. Insofern wäre das einzige Argument, das zieht der Platz.

Zitat :

Woher kommen dann diese ganzen HP-/Foren-Angaben, dass man manche KF allein halten kann und welches sind die Mindestmaße für KF, wenn man sie zu 2. oder 3. halten sollte?
Gerade bei Infos im Internet ist Vorsicht geboten, wenn man die Zuverlässigkeit der Quelle nicht klar einschätzen kann. Ein grosses Problem ist, dass oft die Qualitätkontrolle fehlt und auch Quellenangaben fehlen oft. Wenn du dir ältere DATZ durchliest, wirst du feststellen, dass da teilweise sehr rege die Möglichkeit genutzt wurde mit Leserbriefen zu reagieren, wenn ein Autor ein Thema unvollständig oder einseitig abgehandelt hat. Nicht selten holen sich die Leute vor dem Veröffentlichen auch Meinungen anderer erfahrener Halter ein, das sind alles Kontrollmechanismen, die beim Publizieren im Internet meistens wegfallen. Selbst ich musste im Rahmen des Degupedia Projekts (Stichwort Degupedia Magazin) feststellen, dass das schwierig ist, die Infos vor dem Veröffentlichen kritisch gegenlesen zu lassen, aber es ist wichtig, wie die vielen Falschinformationen uns immer wieder zeigen.
Nach oben Nach unten
http://www.octodons.ch/
Aisha
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.07.11

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   26.02.12 12:59

Hallo Aleks!!

Letzte Woche kam bei http://www.vox.de/medien/sendungen/hundkatzemaus/1f1ca-fb177-60fe-16/diana-eichhorn-besucht-einen-aquarien-experten.html ein Beitrag über die sog. Nano`s. Ist vielleicht für deine Entscheidung hilfreich.

_________________
Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geandet wird, wie das Verbrechen am Menschen.

Leonardo da Vinci


rest in peace Oedipus, Aisha & Boomer (meine Family)wolke7 
rest in peace Rasmus 11-01-10 bis 21-08-13 es ging alles so schnell. Wir konnten uns nicht mehr verabschieden. da du aus der Narkose nicht mehr aufwachen durftest wolke7
rest in peace Nelly 19-05-08 bis 20-07-14 Jetzt wo es schön war hast du deine Familie verlassen. Sie waren alle da & haben dich bedeckt. wolke7









[/center]
Nach oben Nach unten
Aisha
Blumenliebhaber
Blumenliebhaber
avatar

Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.07.11

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   13.03.12 16:09

@ Aleks

Gleich kommt was im 3. Programm über Aquarien bei Kaffee oder Tee.

_________________
Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geandet wird, wie das Verbrechen am Menschen.

Leonardo da Vinci


rest in peace Oedipus, Aisha & Boomer (meine Family)wolke7 
rest in peace Rasmus 11-01-10 bis 21-08-13 es ging alles so schnell. Wir konnten uns nicht mehr verabschieden. da du aus der Narkose nicht mehr aufwachen durftest wolke7
rest in peace Nelly 19-05-08 bis 20-07-14 Jetzt wo es schön war hast du deine Familie verlassen. Sie waren alle da & haben dich bedeckt. wolke7









[/center]
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11671
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 33
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   16.03.12 12:00

Danke Aisha.
ich werd mir erstmal noch kein Aquarium einrichten, erst nach dem Umzug.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: die Aquaristik holt mich ein   

Nach oben Nach unten
 
die Aquaristik holt mich ein
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Literatur und Sonstiges :: Tierforum-
Gehe zu: