Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Bommel hat Verdauungsprobleme

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   21.01.12 20:37

Seit vorgestern gibt es nun zu der Extraportion Leinsamen auch Flohsamen. Konnte noch keine große Veränderung festellen, aber das dauert mit Sicherheit auch ein paar Tage.
Eine von drei Futterlieferungen kam heute an, so dass ich sie morgen früh mischen werde und es ab dann neues Futter gibt (habe ja das Futter als Auslöser im Verdacht).
Ansonsten hat sich die Lage nicht wirklich verändert. Der Kot ist immer noch sehr dunkel und hat nicht die normale Größe. Immerhin finde ich morgens schon wesentlich mehr Köttel im Käfig als noch vor ein paar Tagen.
Hoffentlich kommen die anderen Pakete mit Futter bald...

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   21.01.12 20:46

Das Wichtigste ist aber doch, dass keine Schmerzlat mehr von sich gegeben werden oder?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   21.01.12 21:12

Den habe ich jetzt zum Glück schon länger nicht mehr gehört. Dennoch müssen die Mäuse wohl nochmal zum TA, wenn die Köttel trotz des neuen Futters nicht besser werden. Normal ist das ja nicht. Aber ich lasse ihnen erstmal noch Zeit, dauert ja immer ein wenig, bis sich das bessert.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   22.01.12 11:21

Das Problem ist, was du dir vom TA-Besuch erhoffst? Hier würde mich der TA wieder heimschicken wegen solch einer Banalität sag ich jetzt mal. Deine Chins bekommen was Homöopatisches, iwelche Vitaminspitzen und eventl. ein AB und dann?

Du könntest sie eventl. mal röntgen lassen, die Frage ist, was dann.

Ich würde auf jeden Fall erstmal 2-3 Wochen abwarten wie sich die Situation mit
dem neuen Futter, Rodicare und den Saaten entwickelt.

Gibst du beiden das Rodicare täglich nach angegebener Dosierungsempfehlung?

Hast du mittlerweile den Kot zur Untersuchung abgegeben?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   22.01.12 11:26

Du hast ja geschrieben, man sollte eventuell die Organe mal durchchecken lassen. Wobei ich immer noch bei meiner Theorie mit dem Futter bleibe, weil wenn Bommel einen relativ leeren Magen hatte liegt das Problem ja eher da, das er zu wenig gefuttert hat. Dass er dann weniger kötteln muss, ist dann eigentlich eine logische Folge. Na ja, ob das stimmt werde ich ja in den nächsten Tagen sehen, weil das Problem mit dem neuen Futter dann besser werden sollte.

Rodicare bekommt nur Bommel. Für Mops wäre das eine wahnsinnige Quälerei, wenn ich ihn jedes Mal einfangen würde, um ihm das Zeug zu geben. Er findet den Geruch total widerlich. Außerdem habe ich auch nicht unbedingt das Gefühl, dass das Medikament bei Bommel wirklich hilft.

Ich werde jetzt mal bis nächste Woche irgendwann warten. Wenn das Problem tatsächlich vom Futter ausgehen sollte, sollte man bis dahin eine Verbesserung merken. Ansonsten schicke ich eine Kotprobe weg und lasse die beiden mal Röntgen und die Organe anschauen etc.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   22.01.12 13:21

Da der Kot bei beiden so ist, schließe ich die Organe eher sicher aus. Das mit dem Durchchecken hatte ich bezüglich des Chin, welches Weh hatte gesagt, was ja scheinbar nicht mehr vorliegt.
Bis sich die Verdauung reguliert dauert es eine Weile, da reicht eine Woche nicht aus.
Aber es sind deine Tiere Bobby, mach was du denkst, was das Richtige ist.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   22.01.12 21:52

Ich weiß ja, dass es lange dauert, bis die Verdauung wieder ganz normal läuft, allerdings sollte man ja in den nächsten 1-2 Wochen wenigstens eine Verbesserung merken, wenn es tatsächlich am Futter liegt.
Ansonsten muss ich gemeinsam mit der TÄ die Ursache suchen.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   27.01.12 11:57

Was macht der Kot? Hast ein aktuelles Bild?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   27.01.12 13:02

Hab gerade den Käfig sauber gemacht - also alles weggefegt. Na ja, die Jungs sind ja schnell im "alles wieder vollkötteln", also kann ich spätestens heute Abend ein aktuelles Bild reinstellen.

Es sieht so aus, als wären die Jungs auf dem Weg der Besserung hihi

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   27.01.12 14:40

Bobby schrieb:
a ja, die Jungs sind ja schnell im "alles wieder vollkötteln"
Laughing Jap, das kannst du laut sagen - kleine Plüschkackviecher liebguck

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 32
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   08.02.12 18:44

Wie ist es mittlerweile? Alles wieder gut Bobby? daumendrueck

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   08.02.12 20:19

Danke der Nachfrage! Den Herren geht es wieder prima. Hin und wieder sind ein paar Köttel dabei, die ein bisschen klein sind, aber ansonsten kann ich nicht meckern. Bis die Köttel wieder eine richtig "schöne" Farbe haben, dauert es aber vermutlich noch ein bisschen.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   15.03.12 13:21

Ich wollt nur kurz sagen, dass Mops Köttelchen supi sind - wie siehts bei Bommel aus?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   15.03.12 13:25

Auch alles wieder super. Nach der Kastration waren sie natürlich ein bisschen kleiner und nicht so schön, aber jetzt sehen sie schon wieder ganz normal aus daumenhoch

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 10:14

Und schon wieder sind die Köttel der Chins seit ein paar Tagen kleiner... aggro Da beide kleine Köttel haben, gehe ich davon aus, dass es irgendwie an meiner Fütterung liegen muss, aber ich weiß nicht wirklich woran.

Vielleicht kann einer von euch mal einen Blick auf die Sachen werfen, die ich verfütter... Ich weiß echt nicht, woran es liegen kann.

Kräuter, Blätter, Blüten:
Löwenzahnkraut, Mariendistelkraut, Brennesselkraut, Spitzwegerich, Breitwegerich, Malvenblätter, Melissenblätter, Frauenmantel, Hirtentäschelkraut, Huflattich, Echinacea, Pfefferminze, Apfelblätter, Birnenblätter, Maulbeerblätter, Weidenblätter, Johannisbeerblätter, Erdbeerblätter, Himbeerblätter, Birkenbläter, Heidelbeerblätter, Kaktusblüten, Hibiskusblüten, Malvenblüten, Ringelblumenblüten, Rotkleeblüten, Kornblumemblüten, Sonnenblumenblüten, Königskerzenblüten, Klatschmohnblüten, Gänseblümchenblüten, Löwenzahnblüten, Kamillenblüten, ORangenblüten, Rosenblüten, Dillstiele, Basilikum, Thymian, Rucolastiele, Petersilienstiele

Die Mischungen habe ich im April angefangen zu geben und haltbar sind sie bis 10/12. Gekauft bei: natuerlich-tier und im kaninchenladen.

Dazu gibt es im Moment noch die Saatenmischung aus dem Kaninchenladen bestehend aus Leinsamen, Sesamsaat, Leindotter, Mariendistelsamen, Sonnenblumenkerne, Fenchelsamen (haltbar bis 07/12) erweitert mit Kürbiskernen und Flohsamen. Davon 3-4 TL (mehr geht nicht, da Bommel sonst ausschließlich Samen frisst Rolling Eyes ). Ich habe auch schon eine andere Saatenmischung hier, die viel mehr Saaten enthält, allerdings wollte ich die erst geben, wenn die Verdauung wieder normal ist.

Zusätzlich habe ich eine Nussmischung (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Aprikosenkerne, Cashewnüsse) und davon dürfen sie sich etwa 2-3 Nüsse täglich nehmen (an manchen Tagen gibt es auch mal gar keine Nüsse, wenn ich es vergesse)

An Frischfutter gibt es so gut wie täglich Apfel, Brine, Chicorée, Trauben, Salate (ab und zu Möhre, Gurke und Tomate - wird aber eigentlich nicht gefressen), Golli und von Draußen die Sachen, die ihr mir gezeigt habt (das waren in den letzten Tagen Gänseblümchen, Löwenzahn, Spitzwegerich, Weißdorn, Breitwegerich, Ampfer, Knoblauchsrauke, Taubnessel, Brennessel, Distel und irgendwas habe ich bestimmt noch vergessen Laughing )

Für Beide gibt es nun Schwarzkümmelöl, vllt wird die Verdauung dadurch ja etwas besser. RodiCare Akut hätte ich auch da, ich weiß allerdings nicht, wie sich das mit dem Schwarzkümmelöl verträgt, also habe ich das erstmal lieber nicht gegeben.

Puh, ich bin echt überfragt, was da mit der Verdauung los ist hm Liegt es vielleicht an zu wenig Bewegung? Aber ich kann die Chins ja schlecht durch mein Zimmer jagen...

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 10:20

Mach bitte ein Bild des Kots.

Das Öl kannst du auch mit dem Rodi geben.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 10:26

Die Köttel sind nicht ganz so dunkel, wie es hier auf dem Foto aussieht.


Schmerzlaute gibt es dieses Mal übrigens (noch?) nicht. Auch die Bäuche der Stinkerchen sind ganz weich und nicht aufgebläht.

Okay, danke. Dann gebe ich das Rodi auch noch.

Meinst du denn, es kann den er Ernährung oder an zu wenig Bewegung liegen? Ich bin total ratlos fragezeichen

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
LottaLeben
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4275
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 32
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 10:49

Ich glaub du machst dir zu viele Gedanken. Sicherlich sind die Köttel bald von ganz alleine wieder "normal" groß. Hier ist das wirklich sehr unterschiedlich mit dem Kot. Mal groß, mal klein, mal weicher, mal härter...Ist für mich normal.

_________________





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
Nach oben Nach unten
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 10:59

Mich stört die komische Form. Wenn die alle so wären, wie der rechts im Bild, dann würde ich mir nicht allzu viele Gedanken machen (es sei denn, die Köttel bleiben über einen sehr langen Zeitraum so klein), aber die meisten Köttel sind ziemlich krüppelig.

Na ja, ich schau einfach mal, ob es besser wird mit dem Schwarzkümmelöl und RodiCare akut.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   17.05.12 13:52

Daisy hatte mal großen mal eben solchen Krüppelkot als sie hier noch lebte. ich mach mir bei sowas ehrlich gesagt keine Geanken zumal der Kot ja nicht mini ist und sie keine schmerzen haben. Bei uns Menschen siehts doch auch immer anders aus jenachdem was wir gegebessen haben und so ist es bei Chins auch zwinker

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Bobby
Kaktusverschlinger
Kaktusverschlinger
avatar

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 19.07.11
Alter : 25
Ort : Essen

BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   30.06.12 8:50

Ich raste aus aggro Schon wieder sind die Köttel klein, trocken und verkrüppelt. Allerdings nur im Käfig. Im Auslauf haben beide ganz normale Köttel. Ich versteh die Welt nicht mehr hm Irgendwie habe ich im Gefühl, dass das an meiner Saatenmischung liegt...
Was meint ihr? Sie besteht aus:
Bockshornklee 100g
Hagebuttenkerne 50g
Leindotter 100g
Leinsamen 200g
Mariendistelsamen 100g
Sesam 150g
Kardisaat 100g
Sonnenblumenkerne 100g
Negersaat 100g
Salatsamen 75g
Kressesamen 75g
Möhrensamen 75g
Spinatsamen 75g
Radieschensamen 75g
Petersiliensamen 70g
Perillasaat 70g
Kürbiskerne 100g

Ich werde nachher mal ein paar Samen im Samen kaufen und dann erstmal nur eine reduzierte Mischung geben. Wenn die Köttel dann besser werden, weiß ich ja, dass es an meiner Mischung lag.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy love2


„Würdest du mir sagen, bitte, welchen Weg ich von hier aus einschlagen soll?“
„Das hängt zu einem guten Teil davon ab, wo du hin möchtest“, sprach die Katze.
„Das ist mir ziemlich gleich...“, sprach Alice.
„Dann ist es gleich, welchen Weg du einschlägst“, sprach die Katze.
„... solange ich nur irgendwo hin komme“, fügte Alice erklärend hinzu.
„Oh, das wirst du ganz sicher“, sprach die Katze, „wenn du nur lang genug gehst.“

(Lewis Carroll - Alices Abenteuer im Wunderland)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bommel hat Verdauungsprobleme   

Nach oben Nach unten
 
Bommel hat Verdauungsprobleme
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Verdauung-
Gehe zu: