Chinchillavermittlungsforum

Willkommen auf unserem Infoportal - kompetent und tierwohlorientiert
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Hilfe bei Aufgasung

Nach unten 
AutorNachricht
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Hilfe bei Aufgasung   21.12.11 22:54

Hab gerade was Interessantes gefunden:
Kleiner Auszug
Zitat :
Für alle Patienten, die nicht zu diesen Gruppen gehören, bietet sich der kurzfristige Einsatz von medizinischer Aktivkohle als einfachste und beste Lösung des Problems an. Mann empfiehlt die Einnahme von sechs Kapseln zwei Mal am Tag: "Die Behandlung mit Aktivkohle wirkte bei fünf von sechs Patienten zuverlässig."
...
Skeptisch äußerte sich der Experte über den Einsatz des Entschäumungsmittels Simetikon [Sab Simplex; Lefax etc.]: "Es bringt die Schaumbläschen zum Platzen, die Flatulenz selbst wird jedoch nicht reduziert." Längerfristig könnte die Einnahme sogenannter Probiotika das Problem entschärfen. Sie könnten geruchsproduzierende Bakterien durch weniger geruchsintensive Bakterien ersetzen. Bei Patienten mit einer sogenannten Laktose-Malabsorption funktioniert das bereits: Unter der Einnahme von Laktulose verändert sich das Bakterienwachstum, und die produzierten Gase riechen weniger intensiv.
Quelle: http://www.welt.de/welt_print/article1192007/Die_Last_der_starken_Blaehungen.html
Zusammenfassung des Wichtigsten.
- Grund für Blähungen u.a. Futtermittelunverträglichkeiten, überschießende Wachstum von Darmbakterien, zu viel Kohlenhydrate
- als kurzfristige Hilfe Aktivkohle
- Simeticon ist nicht geeignet
- Probiotika helfen nur bei langfristiger Gabe (was ja auch logisch ist, die Bakterien müssen sich im Darm erstmal einsiedeln um zu wirken, da wirkt 1,2,3mal geben nicht...eine dauerhafte Gabe ist bei Chins jedoch nicht anzuraten!)

Ferner ist bei einer Aufgasung Colosan, Herbi Colan oder Rodicare Akut super geeignet sowie Heilerde. Und natürlich Kräuter und Tees.

Habt ihr weitere Tipps?

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
hoppla
Gemüseanbauer
Gemüseanbauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 02.10.11
Alter : 38
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Hilfe bei Aufgasung   22.12.11 14:20

Hm, ich wäre mit solchen Äußerungen dass Simethicon nicht wirkt, sehr vorsichtig.
Gerade bei akuten und massiven Aufgasungen kann das Leben retten.
Steht auch nirgendwo im Text, dass es nicht wirkt. Es steht da nur, dass die Flatulenz nicht verhindert wird.
Mir ist ein möglichweise pupendes Chinchilla weitaus lieber als ein geblähtes. Pupen macht ja den Chins weniger aus als wenn wir Menschen in einem wichtigen Meeting laut fur***n.
Zumal es hier ja auch mehr um chronische Blähungen geht und nicht um akute, massive Aufgasungen, wie es oft bei Kleintieren der Fall ist.
Zudem ist der Zustand bei Menschen auch net lebensgefährlich.
Hat man allerdings chronisch geblähte Tiere, würde ich das sicher mal ansprechen.

Tipps hab ich keine, ich verlass mich da lieber auf (m)einen Tierarzt.
Hatte zum Glück in all den Jahr(zehnten) der Nagerhaltung noch nie nen Blähviech.

_________________

LG senden Jenny und die Viechereien
Nach oben Nach unten
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Hilfe bei Aufgasung   22.12.11 15:10

Das Problem bei Simeticon ist leider, dass es immer nur für eine ganz kurze Zeit hilft. Man muss das Tier also quasi jede 2h damit vollstopfen und bekämpft die Aufgasung nicht damit, sondern unterdrückt nur das Symptom. Diese Erfahrung habe ich sowohl beim Bruce als auch bei mir selbst gemacht. Als ich krank war, konnte ich locker fast die ganze Flasche leersaufen, denn die Symptome kamen immer wieder zurück.
Sinvoller ist es also das Problem an der Wurzel zu packen und Kräuter und Colosan zu reichen.
Gehts um Leben und Tod dann ist eh der TA der erste und sofortige Ansprechpartner und Sab kann in dem Fall kurz Abhilfe schaffen.

Murx hat mal im Board noch was zu Simeticon verfasst, ich gehe mal suchen.

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Flora
Admin & Mod
Admin & Mod
avatar

Anzahl der Beiträge : 11663
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 34
Ort : Speyer

BeitragThema: Re: Hilfe bei Aufgasung   22.12.11 18:07

Zitat :
Klares Nein bei Sab Simplex bei Gas im Magen, klares Ja bei Dimeticon bei Trommelsucht ...

Für einen Laien ist nur Trommelsucht anhand des harten Bauches gut zu erkennen, alle anderen Magen-Darm-Erkrankungen braucht man eine Diagnose, um das Richtige zu tun. Sab Simplex ist kein Allheilmittel für alles, was mit dem Darm zu tun hat!

Dimeticon, der Wirkstoff von Sab Simplex, wirkt löst die Oberflächenspannung, dadurch können Gase im Nahrungsbrei sich besser verteilen. Bei Trommelsucht, wo Schaum den Weitertransport des Nahrungsbreies behindert, kann es lebensrettend sein. Beim Menschen, der einen nur manchmal vollen Magen hat, die meiste Zeit über ist der Magen fast leer, wirkt es auch bei Völlegefühl durch Gas im Magen - aber Meerschweinchen, Kaninchen, Degus und Chinchillas haben einen Magen, der immer voll ist! Der Magen hat keine Reserven, noch weiter gedehnt zu werden ...

Mehr ab hier: http://www.degupedia.de/board/viewtopic.php?p=54406#p54406

_________________
Es grüßt Flora mit den Plüschbällchen Luise, Tobi, Kevin, Mathilda und Stuart großes Herz 

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner
Nach oben Nach unten
http://www.chinchilla-scientia.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe bei Aufgasung   

Nach oben Nach unten
 
Hilfe bei Aufgasung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chinchillavermittlungsforum :: Austausch rund um Chinchillas & andere Tiere :: Gesundheit :: Verdauung-
Gehe zu: